Lago Maggiore - Centovalli Bahn - 3 Tage

Lago Maggiore - Centovalli Bahn
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 286 € pro Person

Den Lago Maggiore teilen sich die italienischen Regionen Piemont und die Lombardei sowie der Schweizer Kanton Tessin (20%). Der malerische See zieht sich von der südlichen Alpenkette bis an den Rand der Poebene und entstand beim Abschmelzen eiszeitlicher Gletscher.

Der Lago Maggiore war schon immer ein Magnet für Adelsfamilien, die, angezogen vom herrlichen Klima und atemberaubenden Ausblicken, hier ihre Villen errichteten und prachtvolle Gärten anlegten. Ein Paradebeispiel eleganter Villen- und Gartenarchitektur sind die berühmten Borromäischen Inseln mit Parkanlagen, einzig geschaffen um das Auge des Betrachters zu entzücken.

Einen fast schon legendären Ruf genießt die 1923 eröffnete Centovalli-Bahn von Domodossola bis Locarno. Sowohl die Landschaft als auch die Bahnstrecke, mit 83 Brücken und 34 Tunneln bezaubern auf ihre Art. Die Zugfahrt führt durch die reizvollen „Hundert Täler", mit tiefen Schluchten und Felsspalten mit Wasserfällen, über eindrucksvolle Brücken und durch Blumenwiesen, Rebgärten und Kastanienwälder. Begeisternde Bilder mit Aussichten auf eine üppige Vegetation können vom Zug aus genossen werden und sind zu jeder Jahreszeit abwechslungsreich und faszinierend.

1.Tag - Borromäische Inseln

Anreise durch die Schweiz bis zum Lago Maggiore.Mitten im zauberhaften See liegen die Borromäischen Inseln, die schon von Hemingway und dem britischen Königshaus bewundert wurden. Eine Bootsfahrt bringt Sie zunächst zur monumentalen Isola Bella, mit dem Palazzo Borromeo aus dem 17. Jh., umgeben von traumhaften Gärten und dann zur malerischen Fischerinsel dei Pescatori, den beiden Hauptinseln des Archipels. Auf der überschaubaren Fischerinsel sollten Sie sich einen Rundgang durch das Dorf nicht entgehen lassen und dabei die einzigartigen Ausblicke über den Golf nach Baveno, Stresa sowie zur Isola Bella genießen. Dort, auf der Isola dei Pescatori werden Sie in einem typischen Restaurant Ihr Abendessen mit Wasser, Wein und Kaffee einnehmen. Danach gehts mit dem Boot zurück aufs Festland und weiter zum Hotel.

2.Tag - Centovalli Bahn - Locarno - Bootsfahrt

Lassen Sie uns einen unvergesslichen Tag mit Bus, Zug und Schiff beginnen. Zunächst gehts mit dem Bus nach Domodossola. Durch die strategisch wichtige Lage auf der Route vom Simplon-Pass zum Lago Maggiore, spielt die Stadt seit der Antike eine bedeutende Rolle. Jetzt nehmen Sie Ihre Plätze in der Centovalli-Bahn ein und die atemberaubende Zugfahrt kann beginnen. In rund 1½ Stunden passieren Sie auf der Strecke bis Locarno insgesamt 33 Stationen und die Grenze zur Schweiz. In Locarno angekommen, zeigt Ihnen ein Reiseleiter die reizvolle tessiner Stadt. Danach haben Sie noch etwas Freizeit für eigene Entdeckungen an der herrlichen Uferpromenade. Nachmittags besteigen Sie Ihr Schiff auf dem Lago Maggiore. Rund drei Stunden dauert die Fahrt auf dem See. Dabei passieren Sie malerische Orte, verträumte Dörfer, die Inseln von Brissago und das Castelli di Cannero. Wieder in Baveno angekommen, ist genau die richtige Zeit um das Abendbuffet im Hotel aufzusuchen.

3.Tag - Heimreise

Eine kurze, aber sehr ereignisreiche Reise geht ihrem Ende entgegen. Im Laufe des Vormittags starten Sie zur Heimfahrt, zunächst entlang dem Lago Maggiore, vorbei an Locarno und Bellinzona über den San Bernardino. In bester Stimmung erreichen Sie wieder die Ausgangsorte der Reise.

• Zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem guten Mittelklassehotel in Baveno direkt am Lago Maggiore
• 1x Abendessen mit Wasser, ¼ l Wein und Kaffee auf der Fischerinsel inkl. Boottransfer
• 1x Abendessen im Hotel
• Bootsausflug zur Isola Bella und Isola Pescatori (Eintritt vor Ort ~ € 12,-)
• Fahrt mit der Centovalli-Bahn von Domodossola nach Locarno
• Stadtbesichtigung in Locarno
• Schifffahrt auf dem Lago Maggiore (~ 3 Std.)

Evtl. anfallende Eintritte sind nicht inklusive

Mittelklassehotel

  • Doppelzimmer DU/WC, Halbpension
    286 €
  • Dreibettzimmer DU/WC, Halbpension
    286 €
  • Einzelzimmer DU/WC, Halbpension
    332 €