Umbrien - Kultur, Küche & Weinkeller - 5 Tage

Umbrien - Kultur, Küche & Weinkeller
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 394 € pro Person

Während jährlich Tausende in die Toskana pilgern, führt deren Nachbarregion Umbrien zu Unrecht ein Schattendasein. Wer schon mal im grünen Herz Italiens verweilen konnte, wird zustimmen können: Umbrien ist wunderschön! Die Vielzahl kleinerer, mittelalterlicher Orte machen Charme und Reiz der Region aus und verzaubern den Besucher. Uralte wehrhafte Orte auf sanft geschwungenen Hügeln prägen das Bild.

Die umbrische Küche bietet vielfältige Genüsse aus der Natur. Die traditionelle Zubereitung unverfälschter Speisen hat uralte Wurzeln. Dazu erstklassige, vollmundige Weine, extrafeines, kaltgepresstes Olivenöl und süße Spezialitäten.

1.Tag - Anreise Corciano

Die Anreise erfolgt vorbei an Bologna und Florenz bis an die Ufer des Trasimeno Sees und weiter Richtung Perugia. Kurz vorher, etwas versteckt in den Hügeln liegt Corciano. Dort werden Sie Ihre Zimmer im Hotel „El Patio" beziehen. Das Hotel mit einzigartiger Atmosphäre liegt umgeben von zauberhafter Landschaft, weit weg vom täglichen Alltagschaos.

2.Tag - Perugia - Grillabend Cantina Pucciarella

Auf einem der vielen Hügel liegt das mittelalterliche Perugia mit verwinkelten Gassen, schmalen Treppen, Brunnen, Rundbögen, einem wunderbaren Blick über Apenninen-Bergkette und den Lago di Trasimeno. Eine Vielzahl von sakralen Bauwerken, wie die Kathedrale San Lorenzo, deuten auf die lange Zugehörigkeit zum Kirchenstaat hin. Nachmittags machen Sie einen Abstecher in die Gewölbe eines Weinkellers. Ein Sommelier berät Sie bei der obligatorischen Weinprobe. Interessant wird es abends, dann sind Sie im Kaminsaal der Cantina Pucciarella zu einem typischen Grill-Abendessen und Wein vom Fass eingeladen.

3.Tag - Trasimeno See Corciano

Der Tag beginnt mit einer Rundfahrt um den Lago di Trasimeno. Von der wunderschönen Altstadt von Castiglione del Lago genießen Sie einen herrlichen Blick über den See und das Umland. Dann kommt die geistige Erbauung, wobei erst abends der „Geist des Weines" gemeint ist. Der alte Ortskern von Corciano liegt herrlich auf einem der umbrischen Hügeln und stellt mehr eine Festung als einen Ort dar. Aufgrund der mittelalterlichen Struktur und der künstlerisch-historischen Schätze, gilt Corciano als eine der schönsten Ortschaften Italiens und wird von den Einwohnern als „Schmuckkästchen" eifersüchtig behütet. Eine Reiseleiterin wird Sie begleiten durch enge Gassen, über alte Treppen und Plätze, vorbei an Palazzi, Türmen, Gärten, Kirchen und Stadtmauern. Dabei wird sie viel über mittelalterliches Kunstschaffen zu zeigen und erzählen haben. Genug der geistigen Erbauung, jetzt steht körperliche Erbauung auf dem Programm. In den tiefen, urigen Steingewölben der Taverna del Duca werden Sie zu einem opulenten Mahl mit Wein vom Fass erwartet. Dazu wird ein Akkordeon-Spieler seine Kunst zum besten geben. Wie weit das „Kunst" ist, liegt einzig im Ohr des Betrachters.

4.Tag - Bevagna - Montefalco - Trevi

Bevagna liegt im Umbratal etwas abseits der Via Flaminia. Dem aufmerksamen Betrachter erschließt sich rasch sein Reichtum, wie die Geschichtszeugnisse an der herrlichen Piazza und die Schönheit der Umgebung. Der herrausragende Aspekt der Stadt ist das Mittelalter, mit noch immer lebendigen Handwerkstraditionen in Werkstätten in den malerischen Gassen. Dann geht es weiter in das von mächtigen Mauern umgebene Montefalco. Hier deuten Kirch- und Wachtürme auf eine Zivilisation hin, die jahrhundertelang im Nebeneinander von kirchlicher und weltlicher Macht lebte. Wie von einer Tribüne aus kann man von hier das ganze Tal überschauen. Trevi, das inmitten von Olivenhainen liegt, hat sich schneckenförmig entwickelt. Dicht gedrängt ziehen sich die Häuser der Straße entlang den Berg hinauf, unterbrochen von Palästen und imposanten Klosterbauten, die von zinnenbewährten Burgmauern abgeschirmt werden.

5.Tag - Heimreise

Bereichert um viel Wissen und Erfahrungen verlassen Sie wieder die umbrische Hügellandschaft zur Heimfahrt in die Ausgangsorte der Reise.

• 4 x Übernachtung/Frühstück im Hotel El Patio (www.hotelelpatio.com) mit Swimmingpool
• 3 x 4-Gang-Abendessen im Hotel, einmal davon mit Spezialitäten und Wein vom Fass
• 1 x Grillabend in der Cantina Pucciarella mit Wein vom Fass
• Weinprobe mit Sommelier am 2.Tag
• An drei Tagen Ausflüge mit Ganztagesreiseleitung

Evtl. anfallende Eintrittsgebühren sind nicht inklusive.

Bonus-Punkte •

Hotel El Patio

  • Doppelzimmer DU/WC, Halbpension
    394 €
  • Dreibettzimmer DU/WC, HP
    394 €
  • Einzelzimmer DU/WC, Halbpension
    466 €