Wandern auf dem Rheinburgenweg - 5 Tage

Wandern auf dem Rheinburgenweg
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
04.09.2017 - 08.09.2017
Preis:
ab 469 € pro Person

Wandern auf dem Rheinburgenweg

Die wohl schönste Etappe von Bacharach nach Bad Salzig


1.Tag - Anreise Oberes Mittelrheintal

Anreise in die Weinstadt Lorch am Rhein. Herzlicher Empfang und Mittagsimbiss auf der Sonnenterrasse Ihres Hotels. Nach dem Zimmerbezug Wanderung durch die Weinberge mit traumhaften Ausblicken auf den Rhein. Ein Rundgang in Lorch endet mit der Einkehr und Abendessen im schönen Weingut.

2.Tag - Bacharach - Pfalzgrafenstein - Oberwesel

Die erste Etappe des Rheinburgenwegs beschert Ihnen fantastische Ausblicke auf Vater Rhein. Gleich zu Beginn ist gute Kondition gefordert, denn der steile Stadtmauerpfad ab Bacharach will bewältigt werden. Fortan geht es pfadig durch die Weinberge, bis endlich die Hangkante erreicht und Zeit zum Verschnaufen ist. Gemächlicher setzt sich die Tour nun über das Rheinplateau fort mit tollen Blicken auf das Rheintal. Die Burg Pfalzgrafenstein präsentiert sich Ihnen von einem echten Logenplatz, bevor die mächtige Schönburg ein nächster kultureller Höhepunkt ist. In Oberwesel, im Herzen des Welterbetals, endet der Wandertag mit einem Bummel durch das Dörfchen. Wanderzeit: ~ 4½ Std., Höhenunterschied: ~ 155 m.

3. Tag - Oberwesel - Maria Ruh - St. Goar

Zunächst führt Ihre heutige Wanderung über den Oelsberg-Klettersteig mit zahlreichen Steigbügeln und Leitern. Genießen Sie die wunderschönen Ausblicke auf den Rhein. Bei Maria Ruh erwartet Sie der Höhepunkt des Tages, denn von hier bietet sich ein legendärer Blick auf den Loreley-Felsen. Nach der Rast geht es ins Galgenbachtal und ins romantische Lohbachtal. Schließlich erreichen Sie St. Goar. Freuen Sie sich auf eine Rhein-Schifffahrt zurück nach Lorch. In einem Weingut erwartet man Sie zum Abendessen. Wanderzeit: ~ 3 Std., Höhenunterschied: ~ 180 m.

4. Tag - Ab St. Goar mitten durch's Welterbe

Sie starten Ihren Wandertag in St. Goar und gleich am Vormittag lockt die Festung Rheinfels zu einem Rundgang durchs Mittelalter. Anschließend queren Sie das Gründelbachtal und es folgt ein Wandergenuss auf höchstem Niveau, denn der Weg folgt dem alten Alpinpfad durch den Niederwald bis hinunter ins Heimbachtal, wo fast Urwaldatmosphäre aufkommt. Rasch ist Holzfeld und der Ziehlay erreicht. Beim Endabstieg nach Bad Salzig gibt es auf einer Felsklippe noch einmal Gelegenheit zum Verweilen und Ausschau halten. Wanderzeit: ~ 6 Std., Höhenunterschied: ~ 220 m.

5.Tag - Wiesbaden - Heimreise

Ein schöner Abschluss dieser besonderen Wanderreise ist heute Ihr Aufenthalt in der Landeshauptstadt Wiesbaden. Stadtrundgang und Heimreise nach dem Mittagsaufenthalt. Rückkehr am frühen Abend.

• Vier Übernachtungen mit reichhaltigem Buffetfrühstück im sehr guten, 2013 eröffneten „Hotel im Schulhaus“ in Lorch am Rhein
• 4x Mehrgang-Abendessen in ausgesuchten Restaurants und Weinstuben
• Tägliche Wanderungen und Bustransfers mit örtlichem Wanderführer
• Mittagsimbiss und Führung durch die Weinberge am Anreisetag
• Täglich Lunchpaket und Leih-Wanderstöcke
• Rhein-Schifffahrt von St. Goar / St. Goarshausen nach Lorch
• Geführter Stadtrundgang in Wiesbaden

Bonuspunkte: •

Die teils anspruchsvollen Wanderungen werden bei trockener Witterung durchgeführt. Es obliegt dem Wanderführer aus Gründen der Sicherheit, der Wettervorhersage oder der konstitutionellen Verfassung der Gruppe die Wanderrouten zu ändern, zu kürzen oder evtl. abzusagen. Es empfiehlt sich leichte, aber robuste Kleidung. Feste, hohe Wanderschuhe sind wegen der oft steinigen Wege unerlässlich. Sie sollten auf steinigem Gelände geübt sein und über eine ordentliche körperliche Verfassung verfügen. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko - es besteht kein Haftungsanspruch an den Wanderführer oder den Veranstalter. Nicht mitgemachte Wanderungen werden nicht vergütet.

Hotel im Schulhaus

  • Doppelzimmer DU/WC, Halbpension
    469 €
  • Einzelzimmer DU/WC, Halbpension
    556 €