Öffnungszeiten Montag bis Freitag
08:00-12:00 und 13:00-17:00 Uhr

Information & Buchung telefonisch
auch Samstags 09:00-12:00 Uhr


|

Zentrale · Verwaltung · Busverkehr
Tel.: +49 (0)8321 - 6710-0

Bequem ins Allgäu Reisen
Tel.: +49 (0)8321 - 6710-22

Touristik / Buchungshotline
Tel.: +49 (0)8321 - 6710-30

Reisefinder

 
 

Erlebnis Kaukasus: Georgien • Armenien - 11 Tage

Erlebnis Kaukasus: Georgien • Armenien
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 1499 € % pro Person

Der südliche Kaukasus unentdeckt, an der Nahtstelle von Europa und Asien. Seit jeher ein Schmelztiegel mit einer ethnischen und kulturellen Vielfalt, die einzigartig ist. Islam trifft Christentum, schneebedeckte Hochgebirge treffen auf wüstenhafte Steppen, Mittelalter trifft auf Moderne.

1. Tag: Das Erlebnis beginnt
Transfer zum Flughafen Memmingen, wo Sie Ihre P.I.T.-Reisebegleitung erwartet. Flug nach Kutaissi in Georgien. Nach der späten Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel.

2. Tag: Georgische Religion und Höhlenstadt
Ihr erstes Ziel ist die 3000 Jahre alte Höhlenstadt Uplisziche (UNESCO Welterbe). Schwelgen Sie bei einem Rundgang in der Vergangenheit dieser einstigen Hochburg des Handels an der Seidenstraße. Nachmittags besuchen Sie die alte Hauptstadt Mzcheta, die als religiöses Zentrum Georgiens gilt, bevor Sie am frühen Abend die neue Hauptstadt Tiflis erreichen.

3. Tag: Tiflis - die Stadt der warmen Quellen
Ausgeschlafen besichtigen Sie Tiflis. Alle interessanten Baudenkmäler liegen dicht beieinander in der Altstadt. Mit der Seilbahn fahren Sie hinauf zur „Mutter Georgiens“. Von hier haben Sie einen herrlichen Blick über ganz Tiflis. Abends kommen Sie in den Genuss der traditionellen georgischen Gesänge.

4. Tag: Auf nach Armenien
Beinahe am Ende der Welt, auf einem Hochplateau im östlichen Armenien gelegen, besichtigen Sie das Kloster Haghpat. Vorbei an den Kuppelbasilika von Odzun gelangen Sie in den malerischen Ort Dilidshan. Bei einem besonderen Abendessen bei einer Familie werden Ihnen typisch armenische Gerichte serviert.

5. Tag: Mythos Ararat
Entlang des Sevan Sees mit seinem auf einer Halbinsel gelegenen Kloster, geht es über den legendären Selim Pass in die Araratebene, wo Noah nach dem Abstieg vom Berg Ararat die erste Weinrebe gepflanzt haben soll. Mittagessen und Weinverkostung in einem Bauernhof mit einem rustikalen Weinkeller. Danach sehen Sie das Kloster Chor Virap, mit herrlichem Blick auf den Berg Ararat (Frühjahrsreise). Im Herbst besuchen Sie den gigantischen Friedhof Noratus mit den „khachkars“, Kreuzsteine mit fein detaillierten christlichen Motiven. Am Abend erreichen Sie Jerewan, die Hauptstadt Armeniens.

6. Tag: Sonnenstadt Jerewan
Heute erkunden Sie die im Schatten des biblischen Berges Ararat gelegene armenische Hauptstadt, eine der ältesten Hauptstädte der Welt: Der Platz der Republik, die beeindruckende Kaskade, das wunderschöne Opernhaus und die Kirche Surb Hripsime sind nur einige der Sehenswürdigkeiten.

7. Tag: Matenadaran Bibliothek und Höhlenkirchen
Führung durch die Matenadaran Bibliothek, eine der größten und wertvollsten Handschriftensammlungen der Erde. Bei einer armenischen Bäckerfamilie lernen Sie, wie das „Lavasch“, das Fladenbrot nach traditioneller Art gebacken wird, und dürfen es beim Mittagessen verkosten. Nachmittags Besuch des Höhlenklosters Geghard, das als UNESCO Welterbe zu den schönsten Klöstern im Kaukasus zählt.

8. Tag: Zum höchsten Berg Armeniens
Fahrt zum Berg Aragats, dem höchsten Berg Armeniens (4.095 m). Am Fuße des mächtigen Aragats befinden sich alte Zentren des Christentums. Mittagessen in einem großen Garten mit Maulbeerbäumen bei einer Familie in der alten Stadt Ashtarak. Danach Besuch des Psalmenklosters Saghmosavank und der uneinnehmbaren Festung Amberd. Abendessen in einem berühmten Fischrestaurant in Gyumri.

9. Tag: Höhlenstadt Wardzia und Bordschomi
Heute geht es zurück nach Georgien, in die komplett in den Felsen geschlagene Höhlenstadt Wardzia. Lassen Sie sich begeistern von den 2.000 Höhlenwohnungen, die über Treppen, Galerien und Terrassen verbunden sind, und der kunstvoll restaurierten, aus Stein gemeißelten Kirche. Weiterfahrt zum Bordshomi Nationalpark zur Übernachtung.

10.Tag: Bagrati-Kathedrale und Gelati Klosterkomplex
Am Vormittag unternehmen Sie einen Spaziergang zu den warmen Quellen von Bordshomi. Im Anschluss geht es weiter in die zweitgrößte Stadt des Landes - Kutaisi. Nachmittags besuchen Sie die Bagrati-Kathedrale und den Gelati Klosterkomplex, beide UNESCO-Weltkulturerben.

11.Tag: Bootsfahrt in den Prometheus Höhlen
Bevor Sie die Heimreise antreten, erleben Sie nochmals ein Highlight: die beeindruckenden Prometheus Höhlen. Nachmittags Rückflug nach Memmingen und Transfer in die Zustiegsorte.

  • Transfer bis/ab Flughafen Memmingen
  • Flug von Memmingen nach Kutaissi und zurück inkl. aller Steuern, Gebühren und 20 kg Freigepäck
  • 10 x Übernachtung/Frühstück in den Hotels
  • 4 x Abendessen in den Hotels
  • 1 x Abendessen bei einer Familie
  • 3 x Mittagessen bei Familien, 1 x mit Weinprobe
  • 2 x Abendessen im Restaurant
  • 1 Flasche Mineralwasser pro Tag
  • Örtlicher Bus während der gesamten Rundreise
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • Alle Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintritte
  • Reisebegleitung durch P.I.T.-Touristik

Mittelklassehotel

  • Doppelzimmer DU/WC, Frühstück
    1699 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 20.01.2020
    1499 €
  • Einzelzimmer DU/WC, Frühstück
    1905 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 20.01.2020
    1705 €

Abfahrtsorte

  • z.B. A-Reutte, Bahnhof
    0 €

Mindestteilnehmer:
Unsere Reisen werden ab 20 Teilnehmern durchgeführt. Sollte die Mindestteilnehmerzahl wider Erwarten nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, die Reise spätestens 21 Tage vor Abreisedatum zu stornieren. Für Ausflüge, welche gegen Aufpreis buchbar sind, gilt eine Mindestbeteiligung von 15 Personen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben, ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Unsere Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

powered by Easytourist
Reisekalender