Mo-Fr 08:00 bis 18:00

Sa 09:00 bis 12:00

Information & Buchung 08321 - 671030

Reisefinder

 
 

Reisen & Touristik

Telefon: +49 8321 671030

Mit jährlich über 500 eigenveranstalteten Bus-, Flug- und Schiffsreisen gehört „Komm mit“ zu den führenden Reiseveranstaltern in Süddeutschland.

Jungfraujoch - Gipfel Europas - 3 Tage

Jungfraujoch - Gipfel Europas
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
14.09.2018 - 16.09.2018
Preis:
ab 398 € pro Person

Interlaken und das Berner Oberland, Grindelwald und die Jungfraubahn, das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau - diese Begriffe lassen das Herz eines jeden Liebhabers grandioser Landschaften höher schlagen. Erleben Sie auf 3.454 Meter den „Gipfel Europas“ und eine majestätische Kulisse aus Eis, Schnee und Fels mit atemberaubender Fernsicht.

1.Tag: Zürich - Bern - Interlaken
Anreise vorbei am Bodensee über Zürich in die schweizer Bundeshaupt­stadt Bern. Gelegenheit zu einem Bummel in der Altstadt, welche vom Münster beherrscht und vom tief eingeschnittenen Tal der Aare umflossen wird. Nachmittags Fahrt Richtung Thun und entlang des Thuner Sees bis Interlaken. Hier werden Sie im Zentrum Ihr Hotel beziehen. Das Städtchen gehört Sommer wie Winter zu den erstrangigen schweizer Fremdenverkehrsorten und beeindruckt durch die Lage zwischen zwei Seen: Thuner See und Brienzer See.

2.Tag: Erlebnis Jungfraujoch
Wir sind sicher, dass dieser Tag Sie in vieler Hinsicht begeistern und zu einem unvergessenen Erlebnis wird. Die grandiose Zugfahrt beginnt am Bahnhof Lauterbrunnen mit einem Zug der Jungfraubahnen. Dabei erklimmen Sie zunächst die Höhe der „Kleinen Scheid­egg“ auf 2.060 m. „Kleine Scheidegg“ ist ein betriebsamer Ort und das Tor zu Eiger, Mönch und Jungfrau. Es geben sich Alphirten, Eigernord­wandbesteiger und Ausflügler aus aller Welt ein Stell-dich-ein. Ab jetzt beginnt eine Fahrt die einzigartig ist. Die Zahnradbahn zum Jungfraujoch bewältigt die Strecke von 9,3 km und eine Steigung bis 25% in 50 Minuten und durchfährt eine Tunnelstrecke von 7,1 km. Dabei geben Aussichtspunkte an markanten Stellen immer wieder traumhafte Blicke frei. Es ist ein besonderes Erlebnis mit dem Zug durch die gefürchtete Eigerwand und unter dem Eismeer des Mönchs hindurchzufahren. An der Endstation, dem Jungfraujoch, haben Sie eine Höhe von fast dreieinhalbtausend Metern erreicht. Sie werden feststellen, dass die höchste Bahnstation Europas eine kleine unterirdische Stadt bildet mit Forschungsstation, Postamt, Geschäften, Aussichtsgalerien und Restaurants. Von hier gelangen Sie auch in den „Eispalast“, einer im Gletscher angelegten Höhle mit Eisplastiken. Der „Sphinx-Stollen“ hat einen Ausgang zum Jungfraufirn mit wahrhaft einzigartigem Rundblick. Nach Süden zum 22 km langen Aletsch­glet­scher, nach Norden in die Alpenwelt bis in die Vogesen.

3.Tag: Luzern - Einsiedeln - Walensee
Ihre Heimreise führt zum Vierwaldstättersee, nach Luzern und weiter mit einer Pause beim Kloster Einsiedeln an den Zürichsee und Walensee. Abends Rückkehr in den Ausgangsorten der Reise.

  • Reise im modernen Fernreisebus
  • 2 x Übernachtung / Frühstück im sehr guten 3***-Hotel in Interlaken
  • Bahnfahrten auf die Kl. Scheidegg ab Lauterbrunnen / bis Grindelwald
  • Bahnfahrten mit der Jungfraubahn auf das Jungfraujoch ab/bis Kl. Scheidegg (Wert ca. € 85,-)

 

Mittelklassehotel

  • Doppelzimmer DU/WC, Frühstück
    398 €
  • Dreibettzimmer Du/WC, Frühstück
    398 €
  • Einzelzimmer DU/WC, Frühstück
    457 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Blaichach, Bahnhof
    0 €

Mindestteilnehmer:
Unsere Reisen werden ab 20 Teilnehmern durchgeführt. Sollte die Mindestteilnehmerzahl wider Erwarten nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, die Reise spätestens 21 Tage vor Abreisedatum zu stornieren. Für Ausflüge, welche gegen Aufpreis buchbar sind, gilt eine Mindestbeteiligung von 15 Personen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben, ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Unsere Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

powered by Easytourist
Reisekalender
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk