Mo-Fr 08:00 bis 18:00

Sa 09:00 bis 12:00

Information & Buchung 08321 - 671030

Reisefinder

 
 

Reisen & Touristik

Telefon: +49 8321 671030

Mit jährlich über 500 eigenveranstalteten Bus-, Flug- und Schiffsreisen gehört „Komm mit“ zu den führenden Reiseveranstaltern in Süddeutschland.

Rhône: Südfrankreich zur Lavendelblüte - 8 Tage

Rhône: Südfrankreich zur Lavendelblüte
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
17.07.2019 - 24.07.2019
Preis:
ab 1399 € % pro Person

Gönnen Sie sich diese Premium-Kreuzfahrt entlang der Rhône zur schönsten Zeit der Lavendelblüte. Kaum eine andere Region in Europa ist so reich an kulturellen Meisterwerken und wildromantischen Landschaften. Egal ob die wilde Camargue, die herrlichen Lavendelfelder der Provence, oder Metropolen wie Lyon und Avignon - diese exklusive Kreuzfahrt mit dem 4 Sterne Schiff MS THURGAU RHÔHNE ist ein unvergessliches Erlebnis und bleibt mit Sicherheit ein Leben lang in Ihrer Erinnerung.

1. Tag: Lyon - Rhône
Abreise morgens nach Lyon. Hier erwartet Sie die Crew der MS „Thurgau Rhône“, einem jungen Premium-Kreuzfahrtschiff, das durch ein luxuriöses Erscheinungsbild mit Jugendstil-Einrichtung begeistert. Nach der Begrüßung und Welcome-Drink nehmen Sie im eleganten Bordrestaurant Platz und genießen Ihre Abreise in Richtung Viviers.

2. Tag: Schluchten der Ardèche
Am Vormittag erreichen Sie Viviers. Nach dem Mittagessen besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Ausflug zu den Schluchten der Ardèche (Aufpreis Ausflugspaket). Bei der Panoramafahrt erleben Sie atemberaubende Ausblicke auf den „Grand Canyon“ Frankreichs und den Brückenbogen „Pont d`Arc“. Zurück an Bord nimmt die „Thurgau Rhône“ Fahrt auf in Richtung Arles.

3. Tag: Arles - Nimes - Pont du Gard
Sie erwachen heute in Arles. Arles versteht es, Vergangenheit und Gegenwart geschickt miteinander zu verbinden. Der ehemalige Regierungssitz von Friedrich Barbarossa zählt mit Marseille zu den ältesten Städten in Frankreich und ist als Weltkulturerbe der UNESCO ein echter Reisetipp. Bei einer fakultativ buchbaren Führung in der Altstadt sehen Sie neben römisch-antiken Schätzen auch viele Plätze, die Van Gogh in seinen Werken verewigt hat (AP). Nicht verpassen Sie sollten Sie am Nachmittag einen weiteren Ausflug in die Kunst- und Kulturstadt Nimes (AP). Die Arena und das Maison Carré sind nur zwei von zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die Ihnen bei einer Stadtführung einen Eindruck von dieser längst vergangenen Zeit vermitteln. Auf Ihrer Rückfahrt nach Arles machen Sie später einen Abstecher zum 2000 Jahre alten Pont du Gard, einem außergewöhnlichen Aquädukt, das stolz das gewundene Tal des Gardon überblickt und 1985 zum Welterbe der UNESCO erklärt wurde.

4. Tag: Camargue - Arles
In der Nacht ist Ihr Hotelschiff in die Hafenstadt Port Saint Louis, zur Mündung der Rhône, weiter gefahren. Hier ist der ideale Ausgangspunkt für eine herrliche Panoramafahrt durch den Naturpark der Camargue (AP). Die Camargue zählt zu den eigenwilligsten Landstrichen Südfrankreichs. Berühmt ist das Schwemmland v. a. für seine Stiere, Pferde und Flamingos, aber auch für die Salzgewinnung. Am Vormittag unternehmen Sie mit einem Bummelzug eine ca. einstündige Rundfahrt durch die Salzgärten, dabei erfahren Sie wissenswertes über das berühmte Camargue-Salz und auch, warum das Wasser vor der Ernte rosa ist. Im Naturpark werden Sie später auf einem Stierhof empfangen und genießen ein landestypisches Mittagessen mit regionalen französischen Spezialitäten (Mittagessen für Ausflugsgäste anstatt Mittagessen an Bord). Die MS „Thurgau Rhône“ ist untertags zurück nach Arles gefahren, wo die Ausflugsgäste nachmittags zurück an Bord gehen. Der Nachmittag steht dann in Arles für eigene Entdeckungen zur freien Verfügung. Weiterfahrt des Schiffes am späteren Abend nach Avignon.

5. Tag Avignon - Duftende Provence
Freuen Sie sich nach einem entspannten Morgen an Bord auf die Besichtigung von Avignon mit dem Papstpalast, der sich majestätisch über die imposanten Stadtmauern der Altstadt erhebt (AP). Avignon hat sich aus dem Mittelalter ein außergewöhnlich schönes Kulturerbe bewahrt, von dem ein Großteil von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Nach dem Mittagessen bieten wir Ihnen dann einen Ausflug entlang der Straße des Lavendels an, dieser führt Sie zunächst nach Coustellet zum Lavendel-Museum (AP). Ein kurzer Film und ein Rundgang stimmen Sie mit viel Wissenswertem über den Anbau und die Weiterverarbeitung des Rohstoffs Lavendel ein. Dann geht es weiter zur Abtei von Senanque. Das berühmte Kloster befindet sich inmitten unendlich erscheinender Lavendelfelder und ist das wahrscheinlich bekannteste Postkartenmotiv der Provence. Zum Abendessen sind Sie zurück an Bord und Ihr Schiff nimmt Fahrt auf in Richtung Tournon.

6. Tag: Flusskreuzfahrt Rhône
Genießen Sie heute einen traumhaften Flusstag und entspannte Stunden an Bord der MS „Thurgau Rhône“. Vorbei an sanft gewellten Landschaften mit Obsthainen und Weinterrassen erreichen Sie am späteren Nachmittag Tournon-sur-Rhône. Die einladende Kleinstadt wird überragt von der Silhouette eines imposanten Schlosses und verzaubert mit einem harmonischen Gesamtbild, das Sie bei einem schönen Abendspaziergang am besten von der Fußgängerbrücke Marc Seguin aus betrachten können.

7. Tag: Vienne - Lyon
Eine Stadt der Kunst und der Geschichte ist Vienne, wo Ihr Hotelschiff in der Nacht vor Anker ging. Die Stadt entstand bereits in der Hochantike und hat aus ihrer langen Vergangenheit ein reiches architektonisches Erbe bewahrt, dessen älteste Gebäude aus der Antike stammen. Gelegenheit zur Teilnahme an einer Stadtführung, wo Sie u. a. das Rathaus, den Tempel des Augustus und die imposante Kathedrale sehen (AP). Während des Mittagessens an Bord erfolgt die Weiterreise nach Lyon, dem Ausgangspunkt Ihrer Kreuzfahrt. Gelegenheit zur Teilnahme an einer Führung durch die Geschichte der 2000-jährigen Stadt, die zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Abends Kapitänsdinner und Abschiedsabend an Bord.

8. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück erfolgt die Ausschiffung und es heißt Abschied nehmen von Südfrankreich und der liebgewonnen Crew der MS „Thurgau Rhône“. Mit einzigartigen Eindrücken und wundervollen Erinnerungen treten Sie die Heimreise an und erreichen am Abend die Ausgangsorte der Reise.

  • Reise nach/ab Lyon im Fernreisebus
  • Kreuzfahrt lt. Reiseverlauf
  • 7 Nächte auf der MS "Thurgau Rhône"**** in gebuchter Außenkabine inkl. Hafentaxen (Grundpreis Hauptdeck)
  • 7 x Gourmet-Vollpension im Panorama-Restaurant an reservierten Tischen (beginnend mit Abendessen am Anreisetag und endend mit Frühstück am Abreisetag)
  • Begrüßungscocktail, Kapitänsdinner/Show
  • Bordunterhaltung
  • Deutschsprachige Bordreiseleitung

MS Thurgau Rhône

 
Details
  • Doppelkabine Hauptdeck p. P.
    Topp Angebot
    1499 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.01.2019
    1399 €
  • Doppelkabine Mitteldeck p. P.
    Topp Angebot
    1849 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.01.2019
    1749 €
  • Einzelkabine Hauptdeck
    Topp Angebot
    2099 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.01.2019
    1999 €

Abfahrtsorte

  • z.B. A-Dornbirn
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Ausflugspaket 7 Ausflüge
    259 €

MS Thurgau Rhône

 

Ihr 4 Sterne Hotelschiff MS „Thurgau Rhône“ (ehem. „Swiss Corona“) wurde 2004 gebaut und ist seit einigen Jahren in Frankreich unterwegs. Das luxuriöse Erscheinungsbild wird durch die elegante Einrichtung im Jugendstil unterstrichen. Neben einem schönen Panoramarestaurant und Panoramabar laden die Bistro-Bar und Bibliothek im Heckbereich zum Verweilen ein. Alle Außenkabinen verfügen über Dusche/WC, Haarföhn, Klimaanlage, Safe, Minibar, Flat-Screen-TV und Telefon. Die Fenster in den Hauptdeck-Kabinen sind nicht zu öffnen. Die Kabinen auf dem Mitteldeck verfügen über einen franz. Balkon.

Kreuzfahrten sind immer wetterabhängig. Andauernde Regenfälle, Trockenperioden oder extreme Temperaturen können Verzögerungen oder eine Änderung des Reiseablaufs notwendig machen.

Im Falle von Hoch- bzw. Niedrigwasser, geänderten Schleusenzeiten, Sperre von Schifffahrtsstraßen o. ä. kann es zu Änderungen der Routenführung oder auch zu einem Schiffswechsel kommen. Teilstrecken können ganz oder teilweise ausfallen
oder mit dem Reisebus gefahren werden. Ausflugsprogramme können entfallen oder geändert werden. Auf manchen Streckenabschnitten oder auch witterungsbedingt muss das Sonnendeck aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Weiter kann es vorkommen, dass mehrere Schiffe an der Anlegestelle nebeneinander liegen und daher die Aussicht behindert oder versperrt wird.

Solche Umstände sind meist nicht vorhersehbar, deshalb liegt die Entscheidung über Änderungen im Reiseverlauf ausnahmslos beim Schiffskapitän und/oder der Reederei.

Mindestteilnehmer:
Unsere Reisen werden ab 20 Teilnehmern durchgeführt. Sollte die Mindestteilnehmerzahl wider Erwarten nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, die Reise spätestens 21 Tage vor Abreisedatum zu stornieren. Für Ausflüge, welche gegen Aufpreis buchbar sind, gilt eine Mindestbeteiligung von 15 Personen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben, ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Unsere Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

powered by Easytourist
Reisekalender
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk