Mo-Fr 08:00 bis 18:00

Sa 09:00 bis 12:00

Information & Buchung 08321 - 671030

Reisefinder

 

Reisen & Touristik

Telefon: +49 8321 671030

Mit jährlich über 500 Bus-, Flug- und Schiffsreisen ist „Komm mit“ der führende Reiseveranstalter in der Region Allgäu, Oberschwaben und Bodensee.

Rundreise Baltikum - 8 Tage

Rundreise Baltikum
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
30.06.2018 - 07.07.2018
Preis:
ab 997 € pro Person

 Ihre Traumreise beginnt mit der Anreise durch Polen. Dabei werden Sie die Masuren, das Land der tausend Seen und außergewöhnlichen Landschaften, durchqueren. Nicht zuletzt durch die Ursprünglichkeit hat sich Polen zu einem der beliebtesten Reiseländer entwickelt.
Die jungen Republiken der ehemaligen Sowjetunion, Lettland, Estland und Litauen, haben in sehr kurzer Zeit ein neues, nationales Selbstverständnis entwickelt. Erleben Sie die drei baltischen Staaten mit ihrer Gastfreundlichkeit, ihrer modernen, westlich orientierten Bevölkerung und den gut erhaltenen, mittelalterlichen Altstädten. Die Hauptstädte Vilnius, Riga und Tallin werden Sie mit ihrer Architektur und den Gebäuden aus der Hansestadt begeistern.
Ein großartiges Erlebnis ist Ihre Übernachtung im Naturparadies Kurische Nehrung, einer der reizvollsten Regionen Osteuropas. Das Land zwischen den Meeren begeistert auch den erfahrenen Reisegast mit phantastischen Wander­dünen fernab jeglicher Alltagshektik.

1. Tag: Anreise nach Posen
Abreise am Morgen. Zügige Anreise quer durch unsere östlichen Bundesländer und vorbei an Frankfurt/Oder, weiter über die polnische Grenze nach Posen. Im guten Hotel werden Sie bereits zum Abendessen erwartet und freuen sich auf Ihre exklusiven Reiseerlebnisse in der kommenden Woche.

2. Tag: Posen - Thorn - Masuren
Große Landwirtschaftsgebiete begleiten Ihre weitere Reise und lassen erste Eindrücke auf die landwirtschaftliche Bedeutung Polens zu. Backsteingotik dominiert das Zentrum von Thorn. Bei einer kurzen Stadtrundfahrt werden Ihnen überall Spuren des größten Sohnes der Stadt begegnen, des Astronomen Nikolaus Kopernikus. Bald wird die Landschaft lieblicher, Sie erreichen das Gebiet der Masuren, welches weitgehend von Einflüssen des Menschen geschützt wird.

3. Tag: Litauen - Wasserburg Trakai - Vilnius
Über die Grenze erreichen Sie Litauen und um die Mittagszeit die legendäre Wasserburg Trakai, die meistbesuchte Sehenswürdigkeit des gesamten Baltikums. Die spätmittelalterliche Burganlage liegt malerisch inmitten der umgebenden Seenlandschaft, eingebettet in ein herrliches Naturensemble. Noch bevor Vilnius zur Hauptstadt wurde, war Trakai die mittelalterliche Hauptstadt Litauens und im 14. und 15. Jahrhundert Residenz der litauischen Großfürsten. Diese begannen am Ende des 14. Jahrhunderts mit dem Bau inmitten des Seenlabyrinths, um sich vor ständigen Angriffen der deutschen Ordensritter zu schützen. Nach einer eindrucksvollen Besichtigung ist es nicht mehr weit nach Vilnius. Hier beziehen Sie Ihr erstklassiges Hotel und werden bereits von Ihrem Reiseleiter erwartet, der Sie und Ihre Reisegruppe fortan bis Tallin begleitet.

4. Tag: Vilnius - Kurische Nehrung
Eine Vielzahl prächtiger Kirchen und Gebäude erwartet Sie bei Ihrer Stadtführung in Vilnius, der Kulturhauptstadt von 2009. Vilnius ist die einzige Hauptstadt Europas an der Grenze zweier alter Kulturen, der lateinischen und der byzantinischen. Die barocke Altstadt mit ihren schma­len, mittelalterlichen Gassen wird Sie begeistern. Ihre Reise führt Sie nun, vorbei an Kaunas und quer durch Litauen, an die Ostküste nach Klaipeda und schließlich, nach einer kurzen Fährüberfahrt, auf die Kurische Nehrung. An den Ufern des Kurischen Haffs befindet sich Ihr Villen-Hotel im schönen Dorf Nidden. Freuen Sie sich auf Ihr Abendessen mit litauischen Spezialitäten und genießen Sie vom Panoramarestaurant den phantastischen Ausblick aufs Meer. Gerade bei Sonnenuntergang erwartet Sie ein faszinierendes Naturschauspiel, welches Ihnen ein Leben lang in Erinnerung bleiben wird.

5. Tag: Kurische Nehrung - Riga
Man glaubt, in der Sahara zu sein, beschrieb schon Thomas Mann sein Sommerdomizil in Litauen. Nutzen Sie Ihre Freizeit am Vormittag für einen Spaziergang entlang der Dünen, sie gehören zu den höchsten in Europa. Oder bummeln Sie durch Ihren Urlaubsort, hübsche Fischerhäuschen und nette Cafés lassen so richtig Urlaubsatmosphäre aufkommen. Später besichtigen Sie das Thomas-Mann-Haus, im Museum befindet sich eine informative Ausstellung über Leben und Werk des Nobelpreisträgers. Mittags verlassen Sie dann die Kurische Nehrung und reisen weiter nach Riga, in die Kulturhauptstadt 2014. Auf Ihrem Weg besuchen Sie den Berg der Kreuze, ein historisches und architektonisches Denkmal, das jährlich tausende Pilger aus aller Welt anzieht.

6. Tag: Riga - Tallin
Bemerkenswerte Eindrücke vermittelt Ihnen Ihre Stadtführung in Riga. Die Altstadt wurde aufwendig restauriert und gilt als Perle der früheren Hanse. Schöne Jugendstilhäuser und Bürgerhäuser wechseln sich mit alten Palais ab. Das gesellschaftliche Leben auf den Straßen und in den Cafés wird Ihnen sicher vertraut vorkommen. Mittags verlassen Sie Riga und reisen an der weitgehend naturbelassenen Ostseeküste entlang über die Grenze nach Estland. In Pärnu, einem lieblichen Badeort mit hanseatischer Vergangenheit, haben Sie Zeit zu einem Bummel durch das Kurviertel mit herrlichen Baumalleen. Abends erreichen Sie Tallin, die Hauptstadt Estlands.

7. Tag: Tallin
Besucher aus aller Welt kommen, um die Schönheit Tallins zu bewundern - die am besten erhaltene mittelalterliche Stadt Nordeuropas mit gotischen Turmspitzen, Kopfsteinstraßen und einer bezaubernden Architektur. Ihre Besichtigung versetzt Sie in eine authentische Atmosphäre des Mittelalters, denn anders als in anderen Hauptstädten Europas ist es Tallin gelungen, die mittelalterliche Struktur und die hanseatischen Anfänge vollständig zu erhalten. Hier finden Sie noch die alten Straßen mit Kopfsteinpflaster, gesäumt von zahlreichen mittelalterlichen Kirchen und grandiosen Häusern der Kaufleute, den Scheunen und Speichern, von denen viele noch aus dem Mittelalter stammen. Deshalb wurde die Stadt auch von der UNESCO zum Welterbe erklärt.

8. Tag: Tallin - Rückflug München - Heimreise
Da Sie erst am frühen Abend zurückfliegen, gewinnen Sie einen weiteren Urlaubstag und haben noch ausreichend Zeit, Tallin alleine oder mit Ihrem Reiseleiter zu entdecken. Viele nette Restaurants, Bars und Cafés in der Altstadt laden weiter dazu ein, bei einer Tasse Kaffee das einmalige Flair und das Leben zu genießen. Ihr Reisebus bringt Sie am Nachmittag zum Flughafen und es heißt Abschied nehmen - von drei liebenswerten, baltischen Staaten und nicht zuletzt von Ihrer liebenswerten Bus-Crew. In München erwartet Sie ein „Komm mit“-Reisebus zur Rückreise in die Ausgangsorte, diese erreichen Sie bis zum späten Abend.

  •  Rundreise im „Komm mit“ Fernreisebus
  • 1 x Übernachtung / Halbpension in Posen
  • 1 x Übern. / Halbpension in Sensburg/Masuren
  • 1 x Übernachtung / Halbpension in Vilnius
  • 1 x Übernachtung / Halbpension in Nidden/ Kurische Nehrung im Villen-Hotel direkt am Meer
  • 1 x Übernachtung / Halbpension in Riga
  • 2 x Übernachtung / Halbpension in Tallin
  • Hotels der guten und gehobenen Mittelklasse
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Reiseverlauf mit örtlicher, deutschsprachiger Reiseleitung ab Ankunft Vilnius bis Flughafen Tallin
  • Stadtführungen/-rundfahrten mit Reiseleitung in Thorn, Vilnius, Riga und Tallin
  • Eintritt/Führung Wasserburg Trakai
  • Fährüberfahrten Kurische Nehrung Klaipeda - Smiltyne - Klaipeda inkl. Umweltgebühren
  • Eintritt/Führung Thomas-Mann-Haus
  • Flug mit LOT/LO ab Tallin nach München inkl. Steuern, Gebühren, 23 kg Freigepäck (1 Gepäckstück)
  • Transfer ab Flughafen München in die Heimatorte

Nicht genannte Eintritte sind im Reisepreis nicht enthalten und bitte vor Ort zu bezahlen. Für EU-Bürger genügt ein gültiger Reisepass oder Personal­ausweis.

Mittelklassehotel

  • Doppelzimmer DU/WC Verpfl. lt. Programm
    997 €
  • Einzelzimmer DU/WC, Halbpension
    1197 €
powered by Easytourist
Reisekalender