Mo-Fr 08:00 bis 18:00

Sa 09:00 bis 12:00

Information & Buchung 08321 - 671030

Reisefinder

 
 

Reisen & Touristik

Telefon: +49 8321 671030

Mit jährlich über 500 eigenveranstalteten Bus-, Flug- und Schiffsreisen gehört „Komm mit“ zu den führenden Reiseveranstaltern in Süddeutschland.

Schottland mit Highland Games - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
30.08.2018 - 07.09.2018

Schottland bietet auf verhältnismäßig kleinem Raum so viel einmaliges, dass sich niemand der Schönheit des Landes verschließen kann. Dazu kommt die interessante Geschichte, die sich stark von deren Englands unterscheidet. Das schottische Hochland und die Inseln begeistern durch die großartige, wilde und belebende Landschaft. Es ist das sagenumwobene Land der „Clans“, der uralten Sippen, aus denen einst Helden und Giganten hervorgingen und immer für wilde Sagen gut waren. In vielen Dingen haben sich die Eigenarten der Schotten bewahrt: Musik, Tänze, Witze und in den einmaligen Highland Games, wovon die bekanntesten die Games von Braemer sind, welche auch regelmäßig von Mitgliedern der königlichen Familie besucht werden.

1. Tag: Flug nach Manchester- Edinburgh
Frühmorgens Bustransfer zum Flughafen nach München. Flug mit Lufthansa nach Manchester, hier erwartet Sie vormittags Ihre „Komm mit“ Bus-Crew für den Beginn einer fantastischen Rundreise durch Schottland, einem der landschaftlich schönsten und beliebtesten Länder Nordeuropas. Genießen Sie Ihre Weiterreise nach Edingburgh, diese führt vorbei am Lake District und Yorkshire Dales Nationalpark mit einmaligen Landschaftsbildern. Im Zentrum von Edinburgh beziehen Sie Ihr Hotel für die kommende Nacht.

2. Tag: Edinburgh - Whiskybrennerei - Aviemore
Die Hauptstadt Schottlands erleben Sie bei einer geführten Rundfahrt von ihrer besten Seite. Nicht umsonst wird Edinburgh oft als schönste Stadt Großbritanniens bezeichnet. Die Altstadt besteht aus einem Labyrinth von engen, gewundenen Gassen. Bei einer Führung lernen Sie großartige Sehenswürdigkeiten wie das „Edinburgh Castle“, das „Hopetoun House“ und vieles mehr kennen. Am späten Nachmittag fahren Sie in Richtung Norden und passieren die Stadt Perth, die als Tor zu den Highlands gilt. In der Nähe von Blair Atholl besuchen Sie dabei eine typische Whiskybrennerei. Die Whisky-Herstellung wurde seit Generationen in Schottland perfektioniert. Die Brenner verwenden reines Wasser aus kristallklaren schottischen Flüssen und goldene Vollgerste von den Feldern und verwandeln diese in ein kostbares Nationalgetränk, das in Eichenfässer gegossen und in Lagerhäusern zum Reifen gestellt wird. Die meisten Whiskys warten Jahrzehnte, bis sie perfekt sind - ein langer Schlaf vor dem Zeitpunkt ihres glanzvollen Auftritts. Im Raum Aviemore beziehen Sie im Anschluss Ihr Hotel für die kommenden Nächte.

3. Tag: Aviemore - Highland Games
Aviemore und die heutige Route befinden sich innerhalb des Cairngorm-Nationalparks, er ist mit einer Fläche von 3.800 km² der größte Nationalpark des Vereinigten Königreichs und wird Sie mit einmaligen Panoramen begeistern. Es erwartet Sie heute aber auch ein zweiter Höhepunkt Ihrer Reise: Sie besuchen das Original - die weltbekannten und traditionellen Highland Games in Braemer. Jedes Jahr am ersten Samstag im September verwandelt sich das verschlafene Städtchen Braemer in ein Zentrum der Musik und Kilts. Seit 1832 wird das legendäre Schauspiel zelebriert und alljährlich auch von der Queen besucht. Es ist durchaus möglich, dass Sie auf der selben Tribüne sitzen wie Queen Elisabeth von England. Ihr Besuch ist eine besondere Ehre für alle Besucher und Touristen, die den Tag über Außergewöhnliches und allerhand Kurioses zu sehen bekommen.

4. Tag: Falls of Measach - Inverewe Gardens
Freuen Sie sich auf einen Tag mit fantastischen Landschaftsbildern wie aus einem Bilderbuch. Sie unternehmen einen Ausflug an die Nordwestküste Schottlands. Immer wieder wird die bergige Natur unterbrochen von Heidelandschaft und lieblichen Seen. Noch vor der Westküste bestaunen Sie die Wasserfälle „Falls of Measach“, die sich mit einer Fallhöhe von etwa 45 Metern in die Corrieshalloch Schlucht stürzen. Anschließend erleben Sie die subtropische Pflanzenwelt des „In verewe Gardens“, welche sich nur durch den Einfluss des Golfstromes erklären lässt. Knapp 21 Hektar Land umfasst der Inverewe Garden, und so viel Platz braucht es auch, sind doch ganze Kontinente darauf untergebracht. Die Rückreise nach Aviemore führt Sie schließlich um den See „Loch Maree“ mit seinen rund 80 Inseln.

5. Tag: Inverness - Loch Ness - Isle of Skye
Sie reisen weiter an die Westküste Schottlands. Als erstes besuchen Sie Inverness. Hier werden Sie die Hauptstadt des Hochlandes, welche malerisch am Ende des „MorayFirth“ liegt, bei einer kleinen Pause entdecken. Danach machen Sie eine kurze Stichfahrt zum berühmt berüchtigten Loch Ness. Wer hat nicht schon einmal von dem gigantischen Seeungeheuer gehört: „Nessie“, wie es die Einheimischen liebevoll nennen. Dieser Name verbreitete sich schließlich auf der ganzen Welt. Das Unge heuer von Loch Ness zählt zu den bekanntesten Mysterien unserer Zeit und jährlich pilgern tausende Touristen hierher, in der Hoffnung, einen Blick auf das Ungeheuer zu erhaschen. Über „Eilean Donan Castle“, dem berühmt gewordenen „Highlander Schloss“ am Loch Duich, setzen Sie Ihre Reise fort und erreichen spätnachmittags die Region um die Isle of Skye, das zweifelsohne allerschönste Landschaftsgebiet Schottlands.

6. Tag: Isle of Skye - Dunvegan Castle & Gardens
Der heutige Tag ist der inneren Hebrideninsel Skye gewidmet. Lange Bergketten, urwüchsige Landstriche und weiße Häuser prägen das Bild. Lange Zeit stand die Insel unter norwegischer Herrschaft. Noch immer heben sich Wesen und Bräuche der Bevölkerung deutlich vom übrigen Schottland ab. Ihr Besuch auf der Insel Skye wird dann komplett, wenn Sie in die Geschichte von Dunvegan Castle & Gardens eintauchen. Dunvegan, seit fast 800 Jahren der Stammsitz der Chiefs of MacLeod, ist das älteste noch bewohnte Schloss Schottlands und liegt malerisch auf einem felsigen Ausläufer am Ufer von Loch Dunvegan. Es erwartet Sie hier eine Tour durch das Schloss und Gut, welches fest verankert ist mit der schottischen Geschichte und den Legenden des Clans.

7. Tag: Kyle - Glasgow
Der weitere Verlauf Ihrer Reise führt Sie wieder ins Landesinnere. Dabei passieren Sie den See Loch Lochy und die ehemalige Garnisonsstadt Fort William. Obwohl der Ort selbst nicht viel zu bieten hat, konnte sich Fort William als Ausgangspunkt von Wanderungen etablieren. Durch das enge wildromantische Tal des Glen Coe, in dem fast der ganze Clan der Mc Donalds in einer grausamen Schlacht niedergemetzelt wurde, erreichen Sie dann die Ufer des romantischen Loch Lomonds. Ziel der Tagesetappe ist Glasgow. Noch vor wenigen Jahren eine glanzlose Industriestadt, hat sich Glasgow mittlerweile richtig herausgeputzt und zahlreiche viktorianische Bauten erstrahlen im neuen Glanz. Um diese Leistung anzuerkennen, wurde Glasgow im Jahr 1990 zur europäischen Kulturhauptstadt ernannt.

8. Tag: Glasgow - Hull - Nachtfähre
Auf dem weiteren Weg nach Süden passieren Sie das Heiratsparadies Gretna Green und verlassen damit Schottland. Auf englischem Boden streifen Sie die romantische Landschaft des Lake Districts. Steile Hügel, enge Täler, unzählige Seen und reizende kleine Ortschaften haben viele Maler und Dichter inspiriert. In Hull angekommen, beziehen Sie Ihre Kabine auf der Nachtfähre nach Holland.

9. Tag: Zeebrügge/Rotterdam - Heimreise
Noch einmal ein Frühstück auf der Fähre, dann geht die Reise mit neuen Erkenntnissen und tiefen Eindrücken zu Ende. Auf belgischen und deutschen Autobahnen erreichen Sie am späteren Abend wohlbehalten die Ausgangsorte der Reise.

  • Flughafentransfer nach München
  • Flug mit LUFTHANSA nach Manchester inkl. Steuern, Gebühren u. 23 kg Freigepäck
  • Rundreise im „Komm mit“ Bistro-Bus
  • 1 x Übernachtung / Halbpension in Edinburgh
  • 3 x Übernachtung / Halbpension im Raum Aviemore
  • 2 x Übernachtung / Halbpension Raum Isle of Skye
  • 1 x Übernachtung / Halbpension im Raum Glasgow
  • 1 x Nachtüberfahrt an Bord eines modernen Fährschiffes in Doppel-Innenkab. inkl. Halbpension
  • Hotels der guten und gehobenen Mittelklasse
  • Alle Rundfahrten u. Besichtigungen lt. Reiseverlauf
  • Stadtführung Edingburgh mit Reiseleitung
  • Besuch einer Whiskybrennerei mit Verkostung
  • Eintrittskosten orig. Highland Games in Braemer
  • Eintritt/Besichtigung Dunvegan Castle & Gardens
  • Stadtrundfahrt Glasgow mit Reiseleitung

Nicht genannte Eintritte sind im Reisepreis nicht enthalten und bitte vor Ort zu bezahlen. Wir empfehlen, ein kleines Schiffsgepäck für die Fährüberfahrt extra zu packen.

 

Mittelklassehotel

  • Doppelzimmer, Du/WC, HP, Innenkabine
    ausgebucht
    1449 €
  • Einzelzimmer Du/WC, HP, Innenkabine
    ausgebucht
    1758 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Blaichach, Bahnhof
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Außenkabine bei Fährüberfahrt p. P. (nur DZ)
    20 €

Mindestteilnehmer:
Unsere Reisen werden ab 20 Teilnehmern durchgeführt. Sollte die Mindestteilnehmerzahl wider Erwarten nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, die Reise spätestens 21 Tage vor Abreisedatum zu stornieren. Für Ausflüge, welche gegen Aufpreis buchbar sind, gilt eine Mindestbeteiligung von 15 Personen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben, ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Unsere Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

powered by Easytourist
Reisekalender
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk