Öffnungszeiten
Montag bis Freitag

08:00-12:00 und 13:00-17:00 Uhr


|

Zentrale · Verwaltung · Busverkehr
Tel.: +49 (0)8321 - 6710-0

Bequem ins Allgäu Reisen
Tel.: +49 (0)8321 - 6710-22

Touristik / Buchungshotline
Tel.: +49 (0)8321 - 6710-30

Reisefinder

 
 

Senioren-Advent in Franken - 6 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
10.12.2021 - 15.12.2021
Preis:
ab 799 € pro Person

Beschaulichkeit und Tradition als Lebensgefühl, gesellig, charmant und urgemütlich - das ist Franken. Im Advent hüllt sich die Urlaubsregion in warmen Lichterglanz. Romantische Weihnachtsmärkte öffnen vor historischer Kulisse ihre Tore, Handwerker und Künstler präsentieren außergewöhnliche Geschenkideen und weihnachtliche Leckereien und Glühwein laden zum Schlemmen ein. Freuen Sie sich auf traumhaft schöne Urlaubstage mit einem wunderschönen, geruhsamen Ausflugsprogramm.

1. Tag: Rothenburg o. d. T. - Großheirat
Abreise am Morgen. Ein erster Höhepunkt Ihrer Adventsreise ist ein Aufenthalt in der Märchenstadt Rothenburg ob der Tauber, eine der schönsten mittelalterlichen Städte Europas. Das Herzstück und eine wundervolle Einstimmung auf die Festtage ist das Weihnachtsdorf von Käthe Wohlfahrt, es bietet die weltweit größte Auswahl an traditionellem deutschen Weihnachtsschmuck. Am Nachmittag reisen sie weiter und beziehen in Großheirat bei Coburg Ihr charmantes, typische fränkisches Hotel „Steiner“.

2. Tag: Bamberg
In Ihrem schönen Hotel beginnt jeder Tag mit einem kräftigen Frühstück vom umfangreichen Buffet. So gestärkt sind Sie gerüstet für die Barockstadt Bamberg. Diese Stadt ist ein Gesamtkunstwerk, das seine Besucher mit einem der größten vollständig erhaltenen Altstadtensembles Europas verzaubert; mit verwinkelten Plätzen, engen Gassen, historischen Fassaden und einem einzigartigen Flair. Bei einer Stadtführung lernen Sie das UNESCO-Welterbe näher kennen und haben Zeit zum Besuch des romantischen Christkindlmarktes, der die Bamberger Fußgängerzone in einen vorweihnachtlichen Festplatz verwandelt. Wieder zurück im Hotel können Sie sich am behaglichen Holzofen erholen oder im Untergeschoss den modern ausgestatteten Wellnessbereich besuchen. Wohlfühlen ist garantiert!

3. Tag: Basilika Vierzehnheiligen
Genießen Sie einen entspannten Vormittag im Hotel. Ein wahres Glanzstück und eine der bedeutendsten Barock-Rokoko-Bauten in Bayern ist die imposante Basilika Vierzehnheiligen, die Sie am Nachmittag besichtigen. Erbaut nach Plänen des berühmten Baumeisters Balthasar Neumann, ist Vierzehnheiligen weltberühmt und eine der bekanntesten Wallfahrtskirchen Deutschlands.

4. Tag: Bayreuth - Markgräfliches Opernhaus
Durch die herrlich verschneite Winterlandschaft reisen Sie nach Bayreuth. Die größte Stadt Oberfrankens ist als Markgräfliche Residenz und durch die Richard-Wagner-Festspiele weltberühmt. Im Rahmen einer Stadtführung lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Ein besonderes Erlebnis ist die anschließende Besichtigung des erst kürzlich wiedereröffneten Markgräflichen Opernhauses, einem Meisterwerk des Barock und Weltkulturerbe der UNESCO. Das Markgräfliche Opernhaus ist eines der schönsten Barocktheater Europas und zeugt vom Leben und Wirken der Markgräfin Wilhelmine.

Am Nachmittag bleibt genügend Zeit, den Bayreuther Christkindlmarkt zu genießen. Kein Ort ist besser zur Einstimmung auf das bevorstehende Fest geeignet, denn eine sieben Kilometer lange Lichterkette, die längste in ganz Franken, taucht das Marktgeschehen und die gesamte Innenstadt in ein warmes, weihnachtliches Licht. Zurück im Hotel werden Sie mit Glühwein/Kaffee und Kuchen erwartet.

5. Tag Coburg
Nach dem Frühstück bleibt noch einmal Zeit für die Wellnessabteilung Ihres Hotels oder für einen kleinen Spaziergang in der Umgebung, bevor Sie nach Neustadt zur „Alten Weihnachtsfabrik“ fahren. Bereits beim Betreten fangen viele Augen an zu strahlen: mundgeblasener Weihnachtsschmuck, Kugeln, Nussknacker, Weihnachtspyramiden und vieles mehr. Wer will kann im historischen Weihnachtsmuseum die Dekorationen vergangener Zeiten bestaunen. Bevor Sie die Rückfahrt ins Hotel antreten, machen Sie noch einen Stopp in Coburg. Coburg hat seinen ganz eigenen Charme. Durch ihre Vergangenheit der Herzöge von Sachsen-Coburg ist das Stadtbild noch heute geprägt von wunderschönen historischen Bauten.

6. Tag: Heimreise
Nach einem letzten Frühstück vom Buffet verlassen Sie Ihr gastliches Hotel und treten die Heimreise an. Rückkehr in den Heimatorten am frühen Abend.

  • Haustürabholung
  • Reise im einstöckigen Fernreisebus
  • 5 x Übernachtung / Frühstücksbuffet im sehr guten 3 SterneSuperior Hotel „Steiner“ in Großheirath
  • Nutzung der Hoteleinrichtungen (u. a. Sauna, Hallenbad)
  • 4 x 3-Gang-Abendessen
  • 1 x Abendessen als Fränkisches Bratenbuffet
  • Willkommensgetränk u. 1 Fl. Wasser im Zimmer bei Anreise
  • Besinnlicher Nachmittag mit Glühwein/Kaffee und Kuchen
  • Halbtagesausflug nach Bamberg mit Stadtführung
  • Halbtagesausflug/Besichtigung Basilika Vierzehnheiligen
  • Ganztagesausflug Bayreuth mit Stadtführung und
  • Eintritt/Besichtigung Markgräfliches Opernhaus
  • Halbtagesausflug zur „Alten Weihnachtsfabrik“ nach
  • Coburg mit Führung durch das Museum (inkl. Eintritt)

Mittelklassehotel

  • Reisepreis p. P. im DZ
    799 €
  • Reisepreis im EZ
    869 €

Abfahrtsorte

  • z.B. A-Reutte, Bahnhof
    0 €

Mindestteilnehmer:
Unsere Reisen werden ab 20 Teilnehmern durchgeführt. Sollte die Mindestteilnehmerzahl wider Erwarten nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, die Reise spätestens 21 Tage vor Abreisedatum zu stornieren. Für Ausflüge, welche gegen Aufpreis buchbar sind, gilt eine Mindestbeteiligung von 15 Personen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben, ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Unsere Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

powered by Easytourist
Reisekalender