Mo-Fr 08:00 bis 18:00

Sa 09:00 bis 12:00

Information & Buchung 08321 - 671030

Reisefinder

 
 

Von Bulgarien nach Montenegro - 9 Tage

Von Bulgarien nach Montenegro
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
26.09.2019 - 04.10.2019
Preis:
ab 1359 € % pro Person

Bulgarien, Mazedonien, Kosovo und Montenegro - wir haben für Sie die schönsten Plätze dieser weitgehend noch unbekannten Länder ausgesucht. Sie entdecken nicht nur die faszinierenden Hauptstädte, sondern erleben unberührte Natur und prächtige Kulturdenkmäler.

1. Tag: Willkommen in Bulgarien
Transfer zum Flughafen Stuttgart. Mit Ihrer Reisebegleitung Flug nach Varna. Fahrt nach Nessebar, einen der schönsten Küstenorte Bulgariens und UNESCO Weltkulturerbe. Die Altstadt versetzt Sie in eine andere Zeit, und die Wandmalereien der Stephanoskirche werden Sie begeistern. Anschließend haben Sie Zeit für einen Bummel durch den Ort. Übernachtung in Nessebar.

2. Tag: Rosen und Fürstengräber
Auf Ihrem Weg von der Küste ins Gebirge erreichen Sie am Nachmittag das wunderbare Tal der Rosen. Bulgariens Exportschlager ist das Rosenöl. Bei Kazanlak besuchen Sie ein thrakisches Fürstengrab und hören, wie die Thraker Bulgarien prägten. Weiterfahrt nach Plovdiv, wo Sie heute übernachten.

3. Tag: Plovdiv - Kloster Rila
Plovdiv, einst „die größte und schönste Stadt Thrakiens“, gilt es zu entdecken. Herrliche bemalte Bürgerhäuser prägen das Stadtbild und mittendrin das römische Theater. Mitten in Bulgarien erwartet Sie ein Höhepunkt Ihrer Reise: das berühmte Kloster Rila. Farbenprächtige Malereien bedecken in seinem Innern fast jeden Quadratzentimeter. Am Abend erreichen Sie die Hauptstadt Sofia. Übernachtung.

4. Tag: Hauptstädte und Grenzgänge
Nach dem Frühstück erfahren Sie bei einer Führung alles Wissenswerte über Bulgariens Hauptstadt. Weiter geht die Fahrt zur mazedonischen Grenze. Ihr erstes Ziel ist Kriva Palanka, wo Sie das Kloster Sv. Joakim Osogovski besichtigen. Durch unberührte Landschaften gelangen Sie in die mazedonische Hauptstadt Skopje. Abends erwartet Sie ein typisch mazedonisches Abendessen mit Musik in einem Restaurant in Skopje. Zwei Übernachtungen in Skopje.

5. Tag: Kultur und Natur
Skopje fasziniert seine Besucher mit der wunderbaren Altstadt, der Festung Kale, der Kirche Sv. Spas und dem großen Bazar. In der Neustadt sehen Sie den Alexander-Brunnen und das Mutter-Theresa-Haus. Bei einem Ausflug in die Natur erkunden Sie den Matkasee. Der älteste künstliche Stausee Mazedoniens, beherbergt etwa 1000 unterschiedliche Pflanzenarten, von denen etwa 20 Prozent nur dort vorkommen. Zusätzlich gibt es eine Vielzahl verschiedener Schmetterlinge. Die Höhlen in der Matka Schlucht beherbergen außerdem zahlreiche Fledermäuse. Nach einer Bootstour zu einer Höhle machen Sie sich auf den Rückweg zum Hotel.

6. Tag: Abenteuer Kosovo
Sie verlassen Mazedonien und erreichen den Kosovo. Bei einer Rundfahrt in Pristina erzählt Ihnen Ihr Reiseleiter alles Wichtige über die Hauptstadt des Kosovo. In Peja besichtigen Sie die Patriarchatskirche, UNESCO Weltkulturerbe. Im Anschluss passieren Sie die Grenze zu Montenegro und erreichen nach kurzer Fahrt Ihren heutigen Übernachtungsort, die Stadt Kolasin.

7. Tag: Mit dem Zug von Kolasin nach Bar
Heute heißt es früh aufstehen. Bei einer spektakulären Zugfahrt geht es fast 1.200 m die Moraca-Schlucht hinunter, einzigartige Eindrücke der montenegrinischen Bergwelt erwarten Sie. Die Fahrt geht vorbei an Podgorica und dem Skadarsee bis zur Küste nach Bar. Die Altstadt duckt sich im Schutz einer auf einem Felsen des Rumija Gebirges thronenden Burg. Mit dem Bus geht es weiter nach Budva. Zwei Übernachtungen.

8. Tag: Höhepunkte Montenegros
Auf einer der spektakulärsten Straßen des Landes mit Blick auf die Bergwelt Montenegros erreichen Sie die alte Hauptstadt des Landes, Cetinje. Besuch des berühmten Klosters und des Nationalmuseums mit einer der ältesten Ikonen des Landes. Danach Fahrt in das Dorf Njegusi. Hier erwartet Sie ein typisches Mittagessen mit dem berühmten Rohschinken. Nach einer atemberaubenden Talfahrt erreichen Sie Kotor. Sie besichtigen die Kathedrale Sv. Trifun und fahren dann mit dem Schiff zur Klosterinsel Maria am Felsen und weiter nach Perast. Rückfahrt zum Hotel.

9. Tag: Auf Wiedersehen Montenegro
Transfer zum Flughafen Podgorica, Rückflug nach Memmingen und Transfer in die Zustiegsorte.

  • Leistungen
  • Transfer FH Stuttgart / zurück ab Memmingen
  • Flug von Stuttgart nach Varna und zurück von Podgorica nach Memmingen inkl. aller Steuern, Gebühren und 20 kg Freigepäck
  • Rundreise wie beschrieben im modernen Fernreisebus
  • Alle Besichtigungen und Eintritte lt. Programm mit örtlicher, deutschsprachiger Reiseleitung
  • 8 x Übernachtung / Frühstücksbuffet in guten 4 Sterne Hotels
  • 7 x Abendessen in den Hotels
  • 1 x Abendessen im Restaurant
  • 1 x Schinkenverkostung
  • 1 x Zugfahrt von Kolasin nach Bar
  • Reisebegleitung durch P.I.T.-Touristik

Für die Einreise in Mazedonien und im Kosovo benötigen deutsche Staatsbürger einen noch mind. 6 Monate nach Rückreisedatum gültigen Reisepass.

Mittelklassehotel

  • Doppelzimmer Du/WC Halbpension
    1559 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 04.02.2019
    1359 €
  • Einzelzimmer Du/WC Halbpension
    1719 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 04.02.2019
    1519 €

Abfahrtsorte

  • z.B. A-Hörbranz, Shell-Tankstelle
    0 €

---

Mindestteilnehmer:
Unsere Reisen werden ab 20 Teilnehmern durchgeführt. Sollte die Mindestteilnehmerzahl wider Erwarten nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, die Reise spätestens 21 Tage vor Abreisedatum zu stornieren. Für Ausflüge, welche gegen Aufpreis buchbar sind, gilt eine Mindestbeteiligung von 15 Personen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben, ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Unsere Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

powered by Easytourist
Reisekalender
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk