Österreich

UNESCO-Weltkulturerbe Wachau

7 Tage
11.09.2024 - 17.09.2024
ab 1099 €
pro Person
Reisebeschreibung

Die Wachau ist ein Juwel der Natur. Durch das idylli­sche Tal mit seinen malerischen Dörfern schlängelt sich majestätisch die kristallklare Donau. Eingebettet zwischen üppigen Weinbergen und saftig grünen Hügeln offenbart sich eine Landschaft von unvergleichlicher Schönheit. Bei dieser Reise werden Sie erkennen, dass die Wa­ch­a­u nicht nur eine Region ist, sondern ein Gefühl. Das Gefühl von Ruhe und Harmonie, wo die Zeit stillzustehen scheint und die Natur ihre prächtigsten Farben entfaltet.

1. Tag: Stift St. Florian - Wachau
Abreise am Morgen. Ihre Anreise in die Wachau unterbrechen Sie in der Marktgemeinde St. Florian. Hier besichtigen Sie das Augustiner Chorherrenstift mit der berühmten Bruckner-Orgel. Freuen Sie sich auf ein exklusives Orgel-Kurzkonzert, bevor Sie später Ihr schönes Landhotel in Emmersdorf an der Donau erreichen.

2. Tag: Panorama-Schiffsfahrt - Dürnstein
Vom Schiff aus genießen Sie am Vormittag den wohl schönsten Abschnitt der majestätischen Donau. Das UNESCO-Welterbe Wachau beeindruckt mit seiner malerischen Schönheit. Inmitten idyllischer Weinberge liegt die bezaubernde Stadt Dürnstein, hier erwartet Sie nach der Schiffsfahrt ein Stadtführer zu einer gemütlichen Ortsführung. Bewundern Sie den historischen Charme der engen Gassen und lassen Sie sich von der geschichtsträchtigen Architektur in eine andere Zeit entführen. Nachmittags Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel.

3. Tag: Waldviertel - Zwettl
Heute unternehmen Sie einen Ausflug ins Waldviertel, eine der ältesten Kultur- und Naturlandschaften Österreichs. In Zwettl erzählt Ihnen Ihr örtlicher Reiseleiter fesselnde Geschichten über die Barock- und Renaissancegebäude, Türme und Sehenswürdigkeiten der Brauerstadt. Am Nachmittag sind Sie zurück in Ihrem Hotel und werden vom Chef des Hauses zu einer kommentierten Weinverkostung erwartet. Im Anschluss traditioneller Heurigenabend mit Musik.

4. Tag: Mariazell - Panorama-Bahnfahrt
Ein ganztägiger Ausflug führt Sie nach Mariazell - einem der bedeutendsten Wallfahrtsorte Mitteleuropas und seit über 860 Jahren Ziel von Pilgern aus ganz Europa. Nach einem geführten Rundgang mit Besichtigung der Schatzkammer und Votivsammlung in der Basilika erwartet Sie ein ganz besonderes Abenteuer: Die Fahrt mit dem Nostalgiezug durch das „Dirndl­tal“ (Pielachtal) nach Kirchberg. Die Mariazellerbahn ist mehr als nur eine Zugfahrt - sie ist ein Pionierwerk österreichischer Bahnbau-Kunst. Steile Anstiege, zwei 180-Grad-Kurven und kunstvoll angelegte Tunnel, Brüc­ken und Viadukte machen sie zu einem faszinierenden Erlebnis.

5. Tag: Urlaubstag - Stift Melk (fakultativ)
Genießen Sie einen freien Tag voller Entspannung in Ihrem gemütlichen Landhotel. Am Nachmittag Gelegenheit zur Besichtigung des Benediktinerstifts Melk, einem der schönsten einheitlichen Barockensembles Europas (Aufpreis inkl. Taxi-/Bustransfer, Eintritt und Führung durch die Museumsräume).

6. Tag: Krems - Wachauer Marillenfamilie
Eine Stadtführung zeigt Ihnen am Vormittag die wunderschöne Altstadt von Krems. Atmen Sie Geschichte, während Sie durch charmante Gässchen flanieren und lassen Sie sich vom mittelalterlichen Flair und dem malerischen Donauufer verzaubern. Später besuchen Sie einen Wachauer Marillenbauern und tauchen ein in die verlockende Welt der süßen Früchte. Bevor Sie den Gewölbeweinkeller und die Edelbrennerei „Wachauer Marille“ besichtigen, sehen Sie sich den Kurzfilm „Wein & Marille“ im hauseigenen Kellerkino an. Der Höhepunkt ist eine Produktverkostung, wo sechs exquisite Proben Ihre Sinne verführen. Im Anschluss laden wir Sie herzlich zu einer Kaffeejause mit Wachauer Marillenkuchen ein.

7. Tag: Traunsee - Heimreise
Während Ihrer Heimreise lohnt heute ein Besuch in Gmunden, dem „Tor zum Salzkammergut“. Die einmalige Lage der schönen Kleinstadt am Ufer des Traunsees, umgeben von Bergen, bietet zusammen mit der kulturellen Vergangenheit ein besonderes Flair. Nach Ihrem Mittagsaufenthalt treten Sie die Heimreise an und erreichen am Abend die Ausgangsorte der Reise.

Preis
Mittelklassehotel 3*/4* Details
Reisepreis im Doppelzimmer p. P.
1099 €
Reisepreis im Einzelzimmer
1219 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
Eintritt/Besichtigung Stift Melk (inkl. Transfer)
24 €

Hotel(s)
Mittelklassehotel 3*/4* mehr Infos
Leistungen

  • Haustürabholung (mit Taxi oder Sammelbus)
  • Reise im einstöckigen Fernreisebus
  • 6 x Übernachtung / Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Hotel „Donauhof“ in Emmersdorf direkt an der Donau
  • 6 x 3-Gang-Menü mit Salatbuffet (3 Gerichte zur Wahl)
  • Weinverkostung und Heurigenabend mit Musik (im Rahmen der Halbpension)
  • Führung im Augustiner Chorherrenstift St. Florian mit Orgel-Kurzkonzert „Hörerblebnis Brucknerorgel“
  • Donau-Schiffsfahrt von Emmersdorf nach Dürnstein
  • Ortsführung in Dürnstein
  • Waldviertel-Rundfahrt mit Stadtführung in Zwettl
  • Ortsführung in Mariazell inkl. Eintritt/Besichtigung Schatzkammer und Votivsammlung in der Basilika
  • Fahrt mit dem Nostalgiezug der Mariazellerbahn
  • Stadtführung in Krems
  • Besuch der Wachauer Marillenfamilie inkl. Produktverkostung „Wachauer Marille“        (6 Proben) und Kaffeegedeck mit Wachauer Marillenkuchen
  • Ortstaxe/Tourismusgebühr
  • Reisebegleitung

Mindestteilnehmer:
Unsere Reisen werden ab 20 Teilnehmern durchgeführt. Sollte die Mindestteilnehmerzahl wider Erwarten nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, die Reise spätestens 21 Tage vor Abreisedatum zu stornieren. Für Ausflüge, welche gegen Aufpreis buchbar sind, gilt eine Mindestbeteiligung von 15 Personen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben, ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Unsere Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

zurück Jetzt buchen