Öffnungszeiten
Montag bis Freitag

08:00-12:00 und 13:00-17:00 Uhr


|

Zentrale · Verwaltung · Busverkehr
Tel.: +49 (0)8321 - 6710-0

Bequem ins Allgäu Reisen
Tel.: +49 (0)8321 - 6710-22

Touristik / Buchungshotline
Tel.: +49 (0)8321 - 6710-30

Reisefinder

 
 
Anzeige: 1 - 10 von 491.

Ruth Anna Gröger aus Dietenheim

Sonntag, 14-11-21 17:44

Liebes Komm Mit-Team, wir waren vom 06.11. bis 10.11.21 mit euch in Abano Terme - Hotel Roma -. Die Reise hat uns sehr gut gefallen. Unser Hotel war traditionell und sehr gemütlich. Termen und Wellness ebenfall gut. Auch unser Essen am Abend war geschmackvoll, vor allem waren die gebotenen Vorspeisen ein Augenschmaus und sehr lecker. Schön war vor allem auch der Ausflug nach Padua und in die Euganeischen Hügeln mit Weinprobe! Grosses Lob an unseren Busfahrer Christian, der uns sicher an alle Ziele und letztendlich wieder nach Hause brachte! Unsere Hostess Helga hätte uns nicht besser verwöhnen können! Zubringerfahrer ? war sehr nett und sehr pünktlich! Gerne werden wir wieder eine unserer nächsten Reisen mit Komm Mit machen und freuen uns schon darauf! Ihre Gäste Ruth Anna und Helmut Gröger aus Dietenheim

Kommentar:

Liebe Frau Gröger, herzlichen Dank für Ihre Teilnahme und Ihren netten Eintrag! Schön, dass Ihnen die Reise gefallen hat! Gerne bis zum nächsten Mal, herzliche Grüße Ihr "Komm mit"!

Sabine Bauer aus Bad Hindelang

Samstag, 13-11-21 13:18

Hallo liebes Komm-mit-Team,
ich bin mit gekommen und zwar vom 05.-12.11.21 nach Ischia. Es war ein gelungener ( vom Wetter abgesehen ) Urlaub. Angefangen mit der Anreise. Sehr kompetente, humorvolle, informative Busfahrer ( Carmine + Xaver ) und eine sich um alles kümmernde, sehr nette, kompetente, kümmernde Hostess ( blöde Bezeichnung ) namens Manuela. Man merkte, dass diese 3 genannten ein eingespieltes Team sind und sich auch „grün“ sind, wie es so schön heisst. Am Morgen im Hotel Terme Zi Carmela angekommen, mussten wir nicht lange auf unser Gepäck warten. Auch die Zimmer waren wider Erwarten noch am Vormittag bezugsfertig. Das Zimmer war sehr sauber und freundlich eingerichtet. Dem Haus sieht man von aussen nicht an, wie komfortabel und grosszügig es innen ist. Das gesamte Personal weiss, was es zu tun hat, bei den Zimmermädchen angefangen, die wirklich gründlich sauber gemacht und auch desinfiziert haben. ( z.B. täglich die Treppengeländer). Die Küche war einwandfrei ( habe Mittags gegessen ) Es gab nie das Gleiche. Dank Corona gab es allerdings nicht wirklich ein Frühstücksbuffett. Die Kellner waren schnell, sehr freundlich und haben div. „Sonderwünsche“ gerne erfüllt. Man konnte sich schon beim Frühstück das Mittag- /Abendessen aussuchen.
Die Reiseleiterin Anita war auch sehr kompetent, informativ und freundlich. Man merkte, dass dies nicht nur ein Job für sie ist, ich glaube, sie macht diesen auch gerne. Ausflüge waren saisonbedingt nicht mehr wirklich machbar, die Inselrundfahrt mit Massimo allerdings war ein sehr informativer, humorvoller und interessanter Ausflug.
Alles in Allem, fühlte man sich wohl und merkte, dass die Ischitener ( nennt man die so ? ) froh waren, das wieder Touristen kommen.
Abreise siehe Anreise. Gleiches eingespieltes Team.
Wenn ich wieder nach Ischia reise, dann sicher auch mit komm-mit und auch das Hotel Terme Zi Carmela darf es gerne wieder sein.
Vielen Dank und BLEIBT ALLE GESUND

Kommentar:

Liebe Frau Bauer, vielen Dank für Ihren netten Eintrag und Ihre Weiterempfehlung! Gerne bis zum nächsten Mal, herzliche Grüße und alles Gute Ihr "Komm mit"!

Helmut und Gerda Mayr aus 87779 Trunkelsberg

Freitag, 05-11-21 13:50

Liebes Komm-mit-Team,

möchten uns für die gelungene Saisonabschlussfahrt bedanken. Einer unserer Väter war im Bergwerk, drum interessierte uns das. Nun zur Reise: Das Wetter spielte fast immer mit, das MS ALINA ist sehr schön, das Essen auf dem Schiff ausgezeichnet, die Städte- und sonstigen Besichtigungen u.a. Schloss Augustusburg und das UNESCO-Welterbe Zeche Zollverein mit seinem Eiffelturm des Ruhrgebietes, waren wirklich interessant. Danke auch an den Fahrer Klaus und seine Hostess Nadja, beide wissen, dass wir gerne bei ihnen mitfahren. Ansonsten wäre noch erwähnenswert, dass der Galaabend der Abschlussfahrt auf dem Schiff mit Operaetcetera nach der Vorstellung der gesamten Schiffscrew sehr gelungen war, wobei uns das Konzert in dem Theater in Wien bei der Abschlussfahrt 2018 besser gefiel, das aber nur am Rande.

Und nun fiebern wir schon dem Hauptkatalog 2022 entgegen, für eine Reise haben wir schon angezahlt ;-)

Kommentar:

Liebe Familie Mayr, vielen Dank für Ihre Teilnahme und Ihren netten Eintrag in unserem Gästebuch! Schön, dass Ihnen die Reise gefallen hat! Wir freuen uns sehr, dass Sie auch 2022 dabei sind, bis dahin alles Gute und bleiben Sie gesund! Herzliche Grüße Ihr "Komm mit"!

Angelika und Gudrun aus Kaufbeuren

Donnerstag, 04-11-21 11:27

Gestern sind wir wieder wohlbehalten von der Saison-Abschlussreise 2021 "Sehenswertes Deutschland" an unseren Heimatorten angekommen. Wir haben schöne Tage mit interessanten Städtebesichtigungen hinter uns. Das Wetter war uns meistens hold. Für uns war der Aufenthalt auf einem Hotelschiff eine neue Erfahrung und es hat uns gut gefallen - zumal die Komm-mit-Reisefamilie das gesamte Schiff für sich hatte. Es wurde bestens für uns gesorgt - das Essen, die Kabinen und die gesamte Crew waren ganz prima. Unser Fahrer Hans-Peter und die Hostess Claudia sorgten bestens für uns. Somit freuen wir uns schon auf die nächste Reise und natürlich auch auf die Abschlussreise 2022.

Kommentar:

Liebe Angelika und Gudrun, vielen Dank für Ihre Teilnahme und Ihren netten Eintrag in unserem Gästebuch! Schön, dass Ihnen die Reise gefallen hat! Wir freuen uns sehr, dass Sie auch 2022 dabei sind, bis dahin alles Gute und bleiben Sie gesund! Herzliche Grüße Ihr "Komm mit"!

Ernst R. aus Obermaiselstein

Donnerstag, 28-10-21 11:20

Wir haben an der Donau-Flusskreuzfahrt im Oktober 2021 (Passau - Budapest) teilgenommen und waren begeistert. Die Abholung per Bus am Busbahnhof Fischen hat den Ausschlag dafür gegeben, die Reise mit Komm mit zu unternehmen. Positiv hervorzuheben ist das Schiff CruiseStar mit dem überaus freundlichen Schiffs- und Servicepersonal. Es hat uns an nichts gefehlt. Die Stadtführungen (wir hatten das Ausflugspaket gebucht) waren gut organisiert. Der Höhepunkt war Budapest mit seiner unglaublichen Vielfalt an Sehenswürdigkeiten. Dass einige Stadtrundfahrten mit unserem doppelstöckige Reisebus unternommen wurden, war aus unserer Sicht ungünstig, weil im unteren Busteil (besonders bei Sitzplätzen im Mittelgang) durch die reduzierte Fensterhöhe und die eigeschränkte Sicht nach vorne nicht viel von den Sehenswürdigkeiten am Straßenrand zu sehen war. Wie's besser geht, sahen wir in Budapest, wo vor Ort ein "normaler" Bus für die Stadtrundfahrt angemietet wurde.

Kommentar:

Lieber Ernst, vielen Dank für Ihre Teilnahme und Ihre positive und objektive Rückmeldung zu unserer Donau-Flusskreuzfahrt! Wir freuen uns sehr, dass Ihnen die Reise gefallen hat! Gerne bis zum nächsten Mal, herzliche Grüße Ihr "Komm mit"-Reiseteam!

Gisela & Jürgen aus Biberach

Donnerstag, 28-10-21 11:17

Nach sechs Komm mit -Reiseabsagen seit dem Dezember 2019 freut man sich, dass es wirklich wieder wahr geworden ist und wir mit Komm mit verreisen dürfen. Auch wenn sich der Reisebeginn von 07:00 Uhr auf 07:40 Uhr mit einem Zubringerbus verschoben hat, waren wir doch froh unseren Komm mit Reisebus über Memmingen nach Passau auf dem Parkplatz Lechwiesen noch zu erreichen. Dort trafen wir unsere Reiseleitung Matthias Lampe, seine Begleiterin Michaela und den uns bekannten Busfahrer Rudi Schneider mit der vielköpfigen Reisegruppe verschiedener Reisunternehmen, die alle COVID-19 geimpft waren.

Nach einer Nebelfahrt bis Passau erreichten wir unser Kreuzfahrtschiff „CRUCESTAR“ und damit unsere Unterkunft für eine Woche und der Nebel lichtete sich und die Sonne kam hervor. Nach eine kurzen Passau-Besichtigung ging es mit den Koffern an Board und dem Bezug der Kabine, die zufrieden stellend ausfiel, ebenso wie der Rest des Schiffes. An das Tragen der Masken hatte man sich gleich gewöhnt und es wurde auch von allen einhalten. Das erste Abendessen war, wie die weiteren Mahlzeiten ausgezeichnet und alle Nächte verliefen, auch beim Passieren der Schleusen, weitgehend ungestört.

Ein Komm mit Werbebanner mit Stehpult war ein Anziehungs- und Sammelpunkt auch für die Audiogeräte mit Headset, die wir in Dürnstein mit seiner Burgruine bei der Stadtbesichtigung, in Krems bei der Führung mit anschließender Weinverkostung in den schönen Kellergewölben der Weingenossenschaft und auch in Wien erfolgreich testen und benutzen konnten. Leider waren die Audiogeräte, mangels Begleitbus, nicht in Budapest und Bratislava verwendbar. Die örtlichen Reiseführer/innen verstanden aber ihr Handwerk ausgezeichnet und zeigten uns einmal andere Stadtansichten von Wien, von Budapest mit der Fischerbastei bei Nacht und der jungen slowakischen Hauptstadt Bratislava. Aber auch der Besuch vom Stift Melk wird eine bleibenden Eindruck hinterlassen und zeigt den langjährigen österreichischen Einfluss entlang der Donau und zurück nach Passau.

Natürlich war das hervorragende Wetter die sehr gute Verpflegung und das Schiffteam während der ganzen Woche ebenso wie unser professionelles dreiköpfiges Komm mit – Reiseteam ein Glücksfall für die komplette Reisegruppe, die hoffentlich alle gesund und wohlbehalten nach Hause gekommen sind. Wir freuen uns auf die nächste Reise mit Komm-mit und grüßen aus Biberach, Gisela und Jürgen.

Kommentar:

Liebe Gisela und Jürgen, vielen Dank für Ihren ausführlichen und objektiven Reisebericht! Schön, dass Ihnen die Flusskreuzfahrt mit uns gefallen hat! Wir freuen uns auf die nächste Reise mit Ihnen, bis dahin alles Gute und herzliche Grüße Ihr „Komm mit“!

Kurt & Elisabeth Planinger aus Dornbirn

Mittwoch, 27-10-21 20:26

Liebes Komm-mit-Team!

Wir sind soeben von der Reise 'Italiens Schätze - die Marken' zurückgekehrt und ich möchte möglichst zeitnahe meine noch frischen Reise-Eindrücke (sowohl positive - als auch negative) mitteilen. Vorab - gesamthaft gesehen war es eine wunderbare, unvergesslich bleibende Reise in die Marken, eine Gegend, die wir zuvor nicht auf dem Reise-Radar hatten. Dass etwa die Hälfte der Reisegäste im Zielort Pesaro im Hotel 'Gala' untergebracht werden musste, trübte die Freude auf gemeinsame Abende und näheres Kennenlernen neuer Reisefreunde ein klein wenig. Das Essen im Hotel war etwa dem 3-Sterne-Standard gerade noch gerecht, hätte jedoch etwas heißer serviert werden können. Der im Reiseablauf versprochene 'Begrüßungsdrink' ist wohl vom Hotel etwas vergessen worden, aber nach Reklamation unserer lieben Reise-Begleiterin/Hostess Martha erhielten wir diesen Drink am letzten Abend zum versprochenen festlichen Abendessen.

Die Abholung in Hohenems erfolgte äußerst pünktlich und unser Fahrer Hans-Peter brachte uns mit seiner besonnenen Fahrweise sicher in die Marken. Unterwegs teilte er uns immer wieder Wissenswertes über Landschaft und streckennahe Gebäude mit. Mit Martha hatten wir eine routinierte Hostess, die die Kneipe im unteren Stock des Bistro-Busses schmiss und auch im Hotel fürsorglich auf uns achtete. Die örtliche Reiseleiterin Rosi versorgte uns mir den nötigen Informationen und achtete darauf, dass niemand verloren ging - und niemand zu viel an Bord war.

Die beiden UNESCO Kultur-Städte Urbino mit dem Gouverneurs-Palast und San Marino waren äußerst sehenswert. Am 3. Tag dann das in meinen Augen Highlight dieser Reise, die Grotten von Frasassi - ich habe noch nie so etwas beeindruckendes gesehen und gerate jetzt noch ins Schwärmen, wenn ich Freunden und Kollegen von unserer Italien-Reise erzähle. Das riesige Höhlensystem mit seinen Stalaktiten, Stalagmiten und Schleier-Vorhängen, und seinen kristallklaren, tief unten liegenden Seen werde ich meinen Lebtag nicht mehr vergessen. Die Weinverkostung mit kleinem Imbiss fand dann in einer wenig ansprechenden Halle eines Weinbauern statt und endete für die meisten mit einem zumindest leichten Schwips und dem Kauf einiger Flaschen der zuvor verkosteten Tropfen.

Der Besuch des Wochenmarktes in Cattolica wäre bei Schönwetter wahrscheinlich auch ein besseres Erlebnis gewesen. Zum Abschluss besichtigten wir das Bergdorf Gradara mit dem Kastell. Zur Heimreise stellte sich dann rechtzeitig noch das Schönwetter ein, sodass wir uns vorstellen konnten, wie die Marken wären, wenn das Wetter schön gewesen wäre. Danke nochmals an Hans-Peter und ganz besonders an Martha.

Kommentar:

Liebe Familie Planinger, vielen Dank für Ihren ausführlichen und objektiven Reisebericht, den wir für unser Gästebuch etwas kürzen mussten. Die Aufteilung der Gruppe in zwei Hotels war aufgrund der Gruppengröße leider unvermeidbar, herzlichen Dank für Ihr Verständnis. Wir freuen uns auf die nächste Reise mit Ihnen, bis dahin alles Gute, herzliche Grüße Ihr „Komm mit“!

Kerstin Werner aus Illertissen

Mittwoch, 13-10-21 12:00

Ich war vom 24.09.-03.10.21 auf Ischia. Die Busfahrer Carmine und Thomas, die Hostess - Name hab ich nun doch vergessen- kann ich nur lobend erwähnen. Es war eine lange aber sooo angenehme Fahrzeit, für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt und die Busfahrer haben auch zur Unterhaltung beigetragen indem sie auf strassennahe Sehenswürdigkeiten hinwiesen. Ich fand die Fahrt sehr angenehm und werde bald wieder bei Euch buchen. Einfach TOPP...

Kommentar:

Liebe Frau Werner, wir, unser Fahrerteam und unsere Bordhostess Manuela ;-) freuen uns sehr über Ihren Eintrag! Vielen Dank und gerne bis zum nächsten Mal!

Steffi & Stefan M. aus Erbach

Freitag, 08-10-21 17:25

Liebes Komm-mit Team,
wir waren vom 28.09. bis 06.10.21 auf der von Ihnen mitveranstalteten Reise (P.I.T. Touristik) "Wandern auf den Kykladen" und sind völlig begeistert und überwältigt von den vielen schönen Erlebnissen, der guten Organisation und den tollen Wanderungen. Wir können diese Reise nur wärmstens weiterempfehlen - die Inseln Paros, Naxos und Santorini sind ein Erlebins, das man nicht missen sollte. Die Gruppe hat sich schnell zusammengefunden, es war sehr stimmig, harmonisch, lustig, rücksichtsvoll und immer ein sehr gutes Miteinander - es war nach der langen Corona-Reise-Abstinenz ein herrliches wiedererwachendes Uraubsfeeling bei allen spürbar. Vielen DANK auch an den Reiseleiter Christos vor Ort, der uns mit seinem Wissen über das antike Griechenland genauso begeisterte wie mit seinen Zusatz-Highligts wie verlängerten Wanderungen durch wunderschöne Landschaft und über Berge sowie Abendspaziergängen zum Sonnenuntergang (Athen und Santorini) und dem am Abreisetag noch fakultativ organisierten Ausflug nach Oia - ein ganz ganz großes Dankeschön an Ihn, er konnte seine Begeistung für sein Land zu 100% an uns weitergeben!! Diese Wanderreise ist wirklich weiterzuempflehen - jede Sekunde lohnt sich!
Auf diesem Wege auch noch ganz herzliche Grüße an die gesamte Gruppe - es war phantastisch mit Euch allen - hoffentlich sieht man sich irgendwann, irgendwie, irgendwo mal wieder!

Kommentar:

Vielen herzlichen Dank für diesen netten Eintrag! Wir freuen uns sehr, dass Ihnen die Reise gefallen hat - gerne geben wir Ihre Zeilen auch an die Verantwortlichen unseres Partners P.I.T.-Touristik weiter! Gerne bis zum nächsten Mal, herzliche Grüße Ihr "Komm mit"-Reiseteam.

Birgit und Franziska Schmid aus Immenstadt

Montag, 27-09-21 16:09

Wir sind gestern von unserer Reise von Ischia zurückgekommen und was sollen wir sagen , einfach traumhaft, vom Personal bis zur Organisation, einfach perfekt. Nächstes Jahr wahrscheinlich wieder.

Kommentar:

Vielen Dank, liebe Familie Schmid, für Ihre Teilnahme und Ihre positive Rückmeldung! Gerne bis zum nächsten Mal!

powered by Easytourist