Öffnungszeiten
Montag bis Freitag

08:00-12:00 und 13:00-17:00 Uhr


|

Zentrale · Verwaltung · Busverkehr
Tel.: +49 (0)8321 - 6710-0

Bequem ins Allgäu Reisen
Tel.: +49 (0)8321 - 6710-22

Touristik / Buchungshotline
Tel.: +49 (0)8321 - 6710-30

Reisefinder

 
 
Anzeige: 31 - 40 von 541.

Hans-Joachim Fietzek aus Sonthofen

Montag, 30-05-22 14:01

Helmi Stöhr und ich haben die Korsika-Sardinien-Reise vom 01.05.-08.05.2022 gebucht. Dank unseres Fahrers Christian, der uns durch sein fahrerisches Können und seine liebevolle Art begeisterte und Martha, die immer hilfreich zur Seite stand, war die Reise ein wunderbares Erlebnis. Christian meisterte selbst die engsten Serpentinen und die engsten Gassen auf Sardinien mit Bravour. Die Hotels lagen leider etwas außerhalb der Centren. Die örtliche Reiseleitung auf Korsika war alles andere als kompetent, dafür überzeugte der Reiseleiter auf Sardinien. Die nächste Reise werden wir wieder mit "unserem" Komm mit unternehmen.

Kommentar:

Hallo Herr Fitzek, vielen Dank für Ihr Lob und Ihre positive Rückmeldung zu unserer Reise. Wir freuen uns, Sie bald wieder als Reisegast begrüßen zu dürfen! Herzliche Grüße Ihr "Komm mit".

Gerda und Helmut Mayr aus 87779 Trunkelsberg

Mittwoch, 25-05-22 11:24

Seniorenreise Schweiz-Genfer See, Bahnfahrten mit "GoldenPass Panoramic" und "Montblanc-Express", Zermatt u.v.m.
Wieder zuhause möchten wir uns bedanken für die schöne Reise mit vielen Leistungen und vor allem Haustürabholung. Das war hervorragend! Das Programm ist sehr gut ausgearbeitet und der Fahrer Christian überzeugte alle durch seinen ruhigen Fahrstil. Martha, unsere Reisebegleiterin und Hostess, war allzeit bereit alles zu organisieren und uns zu verwöhnen, denn der Bus war kein gewöhnlicher Bus sondern mit Bistroküche und 8 Sitzplätzen ausgerüstet. Vielen Dank nochmal für alles
Ihre Fam. Mayr

Kommentar:

Liebe Familie Mayr, vielen Dank für Ihre Teilnahme und Ihre positive Rückmeldung zu unserer Schweiz-Reise. Gerne bis zum nächsten Mal, bis dahin alles Gute und herzliche Grüße Ihr "Komm mit"!

Brunhilde Vollmer aus Engstingen

Montag, 23-05-22 10:49

Rundreise Kroatien mit Bosnien-Herzegowina und Montenegro vom 08. bis 15. Mai 2022
Eine durch und durch gut organisierte Gruppenreise mit einem straffen, vielseitigen Programm!
Vielen lieben Dank vor allem unserem Busfahrer Klaus, der sich durch seine ruhige Art und seine hervorragenden Fahrkünste auszeichnet und Reisebegleiterin Christine, die uns stets freundlich und gut versorgt hat. Neben Getränken und Essen bietet der Bistrobus Gelegenheit, schon auf der Anreise mit den Mitreisenden ins Gespräch zu kommen.
Jeder einzelne Reisetag war optimal durchdacht und organisiert, um in den 8 Tagen soviel wie möglich sehen zu können. Die Führungen an den Plitvicer Seen, im Krka Nationalpark und in den herrlichen alten Städten mit einheimischen, gut ausgebildeten Stadtführern sowie Auidoguides boten unglaublich viel Sehenswertes und spannende Eindrücke. Anschließend gab es fast immer auch noch Zeit, die schönen Orte allein zu erkunden und zu fotografieren.
Die Verpflegung in den durchweg guten Hotels war hervorragend, die Buffets boten selbst für Vegetarier eine überraschend große Vielfalt an Speisen. Herzlichen Dank an alle, die an der Planung und Durchführung dieser Reise beteiligt waren.

Kommentar:

Liebe Frau Vollmer, vielen Dank für Ihre Teilnahme, Ihr Lob und Ihre netten Worte! Wir freuen uns, dass Sie mit unseren Leistungen zufrieden waren. Ihre Zeilen haben alle "Beteiligten" erreicht ;-)! Gerne bis zum nächsten Mal, herzliche Grüße Ihr "Komm mit"!

Jürgen Nille aus Biberach an der Riß

Sonntag, 22-05-22 14:12

Gästebucheintrag - Rundreise Kroatien-Bosnien-Herzegowina-Montenegro im Mai 2022 von Gisela & Jürgen Nille 2022-05-22:
Am 8. Mai 2022 war es endlich soweit und wir konnten pünktlich um 06:15 Uhr in Biberach in den Zubringerbus nach Memmingen und dort in den Komm mit Bistro Bus nach Kroatien umsteigen.
Zu unserer Überraschung konnten wir neben dem Ehepaar mit dem wir die Reise geplant hatten noch ein weiteres bekanntes Ehepaar als Mitreisende entdecken. Auch wenn uns der Fahrer Klaus und die Board-Hostess Christine bis dato unbekannt war, hat sich dieser Umstand in kürzester Zeit geändert. Ebenso verhielt es sich mit den anderen Reiseteilnehmern. Gegenüber anderen Bistrobus-Reisen waren die Zusammensetzung und die Herkunft der 36-köpfigen Reisegruppe breiter gefächert, was aber die Harmonie nicht beeinträchtigte. Dank dem schönen Sonntagswetter und dem fehlenden LKW-Verkehr kamen wir über die Tauern Autobahn rasch an unserem ersten Ziel im Hotel ADRIATIC in Opatija an und konnten nach dem Bezug der komfortablen Zimmer noch eine Abendspaziergang an der Adria-Promenade unternehmen und danach ein gutes Abendessen einnehmen.
Morgens reisten wir zu den Plitvitzer Seen und genossen bei Sonnenschein einem Spaziergang entlang der Seenplatte. Danach ging es weiter nach Zadar, der ehemaligen Hauptstadt Dalmatien. In dem wir für zwei Tage in einem weiteren gehobenen Hotel mit guter Küche zu Gast waren.
Nach dem Frühstück ging zu einem Schiffsausflug, während des mehrstündigen Schiffsaufenthalts durch die Kornati-Inselgruppe mussten wir leider feststellen, dass unsere Bekleidung nicht auf diese Windverhältnisse eingestellt war. Genossen aber trotzdem die Inselbesichtigung und die anschließende Einladung zum Mittagessen. Nach dem Buszustieg erfreuten wir uns an der Wärme auf der Rückfahrt ins Hotel.
Durch den Nationalpark Krka führte uns auch ein fachkundiger Reiseführer auf interessanten Wegen entlang an den Gewässern und einer Bootsfahrt zurück zum Bus zur Fahrt nach Split zur Altstadtbesichtigung und dem erneuten Hotelbezug, das seine drei Sterne mehr als verdient hat.
Nach dem reibungslosen Grenzübertritt nach Herzegowina besichtigten wir den Marien-Wallfahrtsort Medjugorie um anschließend eine Spaziergang durch Mostar zu machen. Weiter ging es nach Dubrovnik zum Hotel.
Morgens nach einer Altstadtführung hatten wir genügend Zeit selbst Dubrovnik zu erkunden um dann wieder in Hotel zurückzukehren.
Nach dem Frühstück ging es zum Grenzübertritt nach Montenegro und zur Bucht zur Besichtigung von Kotor und von Budva bei schönen Wetter. Die Rückreise erfolgte wieder ohne größeren Aufenthalt an der Grenze.
Es ist Sonntag und die Rückreise steht an. Nach einem gemütlichen Frühstück und dem Kofferverladen verließen wir Dubrovnik in Richtung Flughafen mit einem angenehmen Zwischenaufenthalt in Cavtat um dann zum Flieger nach München zu fahren. Nach dem Abschied unseres Fahrers Klaus der die Rückfahrt mit seinem Bistrobus alleine unternahm ging es reibungslos zum LH-A320-Flieger. In München gelandet nahm uns der Komm mit-Bus an Board und brachte uns sicher nach Memmingen. Dort hieß es nun von der Hostess Christine und den Reiseteilnehmern Abschied zu nehmen. Dann ging es mit den jeweiligen Zubringerbussen ohne Problem an unsere Heimatorte.
FAZIT: Es war mal wieder eine sehr angenehme Komm mit Rundreise im Bistrobus mit einem eingespielten Team aus Fahrer Klaus und Hostess Christine, vielen Dank dafür. Neben dem ausgezeichneten Wetter, den günstigen Verkehrsverhältnissen mit der entsprechende Planung der Reiseroute und der ausgezeichneten Hotelauswahl mit ihren guten Küchen kann man nur ein großes Kompliment, auch für das gelungene Zeitmanagement, dem Komm mit Reiseteam aussprechen.
Wir freuen uns auf die nächste Reise mit Komm-mit und grüßen aus Biberach, Gisela und Jürgen.

Kommentar:

Liebe Familie Lille, vielen herzlichen Dank für Ihren ausführlichen Reisebericht und Ihre netten Worte. Schön, dass Sie mit unseren Leistungen zufrieden waren. Gerne bis zum nächsten Mal, herzliche Grüße Ihr "Komm mit"!

Andreas Ludwig aus Ebersbach-Neugersdorf

Sonntag, 22-05-22 13:47

Hiermit möchten wir, Rosemarie und Andreas Ludwig aus Neugersdorf uns ganz herzlich für die wunderschönen Tage
in Holland zur Tulpenblüte vom 24.04.2022 bis 29.04.2022 bedanken. Es war einfach wunderbar und sehr abwechslungsreich gestaltet. Der Busfahrer und auch unsere Reisebegleiterin haben vollen Einsatz gezeigt. Es war jeder Tag so umfangreich gefüllt das wir erst zu Hause alles im nachhinein verwerten konnten. Es war eine sehr gelungene Reise, vom Hotel mal abgesehen. Dort stimmte es nicht so recht mit der Bewirtung, aber wir waren ja eh den ganzen Tag unterwegs und dann abends ordentlich müde. Sehr schön und gerne wieder. Andreas

Kommentar:

Hallo Herr Ludwig, zwar betrifft Ihr Eintrag eine Reise unserer Kollegen aus Eibau/Sachsen, gerne geben wir Ihr Lob aber weiter :-)!

Karl Pfender aus Bad Waldsee

Montag, 16-05-22 10:12

Guten Tag,
wir, eine Gruppe mit 8 Personen, waren vergangene Woche mit KOMM-MIT an der italienischen Riviera. Eine rundum gut organisierte Reise mit angenehmer Reiseleiterin vor Ort, ausgestattet mit sehr guten Geschichts- und Ortskenntnissen. Auch der Tagesablauf mit Stadtführungen einerseits und andererseits Freizeitblöcken war aus meiner Sicht ausgewogen und angenehm. Zudem hat KOMM-MIT auch noch Sonne pur mitgeliefert.
Busfahrer Andi hat uns sicher und angenehm "sanft" an unseren Urlaubsort gebracht und wieder zurück. Unser Hotel war in einer schmalen Seitenstrasse, also höchste Anforderungen an den Fahrer, Andi, das war top, weiter so.
Andi mit Hostess Gabi ein Dream-Team. Gabi war stets zur Stelle und hat unsere Wünsche nach Essen und Trinken umgehend erfüllt. Was willst du mehr. Gabi, vielen Dank.

Was war negativ? Einziger Kritikpunkt war vielleicht die Organisation des Zubringerdienstes. Ich bin mir bewusst, dass einerseits die Wünsche der Kunden nach möglichst hausnaher Abholung und andererseits flotte Abfahrt richtig Reiseziel organisatorisch nicht einfach ist. Aber da verging schon sehr viel Zeit bis wir komplett und endlich auf der Autobahn in Richtung Reiseziel waren.

Aber: Das Positive überwiegt deutlich, sehr schöner und gelungener Kurzurlaub.

Kommentar:

Sehr geehrter Herr Pfender, vielen Dank für Ihren netten und objektiven Eintrag, gerne geben wir Ihr Lob an unsere Mitarbeiter weiter. Wir bemühen uns stets, unseren Gästen eine möglichst direkte Anreise zu ermöglichen. Auch in Ihrem Fall wüssten wir nicht, wie wir es mit der Routenplanung Bad Waldsee - Ravensburg - Friedrichshafen - Lindau besser machen könnten. Die einzelnen Haltestellen "rauben" natürlich Zeit. Nochmals vielen Dank für Ihre Teilnahme und gerne bis zum nächsten Mal.

Besima Lidan aus Rankweil

Montag, 16-05-22 06:55

Wir wahren erstes mall mit Komm mit Buss am Italienische Riviera von 12.05-15.05.2022
War super schöne und gemütliche Fahrt und Reise
Andy Und Gabi sind super Team, die sind Nett, Freundlich und machen ihr Job richtig gut.. Grosse Lob an Beide
Hoffe das wir noch irgendwann Vergnügen haben mit Komm mit Andi und Gabi zu Fahren....

Kommentar:

Hallo Frau Lidan, vielen Dank für Ihren netten Eintrag und Ihre positive Rückmeldung! Wir freuen uns auf die nächste Reise mit Ihnen, bis dahin alle Gute! Herzliche Grüße Ihr "Komm mit"-Team

Ernst Rädler aus Obermaiselstein

Sonntag, 15-05-22 15:10

Überaus angetan von der Donau-Flusskreuzfahrt mit der MS Crucestar im letzten Jahr haben wir diese Premium-Flusskreuzfahrt "Rhone-Saone" gebucht und wurden sowohl vom Verlauf der Reise als auch vom "Luxus" Hotelschiff (MS VIVA Voiage) enttäuscht. Luxuriös war lediglich das Ambiente sowie die Getränkepreise. Die Freundlichkeit des Servicepersonals ist hervorzuheben. Der Geräuschpegel ist nicht nur achtern sehr laut, das Sonnendeck wegen der niederen Brücken zum großen Teil der Flussfahrt gesperrt und WLAN gab's gar nicht. Frühstück und Abendessen entsprachen der Kategorie, das Mittagsbuffet hatte den Charme und die Qualität einer Kantine. Der unnahbare Kapitän (keine Begrüßung, keine Teinahme am Gala-Dinner) hat die Ablegzeiten ständig, ohne Rücksicht auf den von der Reiseleitung festgelegten Ablaufplan, geändert. Als wir an einer Anlegestelle in der "Prärie" festgemacht hatten, wurden wir während einer Busrundfahrt informiert, dass die am Abend geplante Weiterfahrt wegen einer "defekten Schleuse" vermutlich erst am späten Vormittag des nächsten Tages möglich ist. Stattdessen haben wir an diesem unspektakulären Ort an Bord übernachtet, um am nächsten Tag, statt mit dem Schiff, die 130km nach Arles und am Abend die 45km nach Avignon mit dem Bus zu fahren. Das Mehrgänge-Mittagsbuffet wurde durch ein karges Lunchpaket ersetzt. Das Schiff konnte mittlerweile die "defekte" Schleuse passieren und wir konnten nach der Tages-Busrundreise mit Stadtbesichtigung am Abend in Avignon an Bord gehen. Zusammen mit der über 12stündigen Anreise (Anlegeplatz in Lyon nicht gefunden) und der 11stündigen Rückreise hatten wir jetzt also drei Ganztags-Busreisen bei dieser "Flusskreuzfahrt" im Programm. Wir hatten das Ausflugspaket gebucht, weil am jeweiligen Anleger des Schiffes gemäß ursprünglichem Ablauf jeweils eine 3-4-stündige Busrundreise und eine Stadtbesichtigung durch ein Mittagessen an Bord unterbrochen gewesen wäre. Eine "Flusskreuzfahrt" hatten im Endeffekt am Ehesten nur Passagiere, die kein Ausflugspaket gebucht hatten. Denen fehlten lediglich die 90km Flusskilometer von Avignon nach Arles und zurück.

Ich will aber nicht nur Kritik üben, gut war aus dem zubuchbaren Ausflugspaket:
- Der Busausflug zu den Schluchten der Ardeche (beeindruckend)
- Die Busrundfahrt durch die Camargue (wenn nicht die o.a. Widrigkeiten gewesen wären)
- Die Stadtbesichtigung von Avignon
- Die Stadtbesichtigung von Lyon (sofern man nicht zur Gruppe mit defektem Audio-Guide gehörte und die Sehenswürdigkeiten informationslos besichtigen musste)
- Besichtigung der Abtei von Cluny
- Busfahrt durch Burgund mit Besichtigung des Hotel Dieu
Und das Wetter! Es hat nur geregnet, wenn wir im Bus oder auf dem Schiff waren

Im Endeffekt hat uns aber diese Reise die Lust auf mehr vermiest, was in erster Linie an den für den Preis ungenügenden Leistungen des Schiffes lag. Sollten etwa die gestiegenen Sprit- und Anlegerkosten kompensiert werden?

Kommentar:

Sehr geehrter Herr Rädler, wir bedauern sehr, dass wir Sie diesmal nicht mit unseren Leistungen zufriedenstellen konnten. Unsere Vollcharter-Flusskreuzfahrt hat durch die unterwartete Schleusensperrung einiges durcheinander gebraucht, dafür entschuldigen wir uns. Trotz der Begebenheiten konnten wir, v. a. durch den großartigen Einsatz unserer Mitarbeiter an Bord und die Begleitung mit unseren Bussen, den Großteil der Reisenden zufrieden stellen. So haben wir über andere Wege einige positive Rückmeldungen erhalten. Ob viele der von Ihnen beanstandeten Begebenheiten gerade in heutiger Zeit angebracht sind oder auf diese Weise veröffentlicht werden müssen, das sei dahingestellt. Es wäre aber nicht richtig, Ihren Beitrag nicht freizuschalten - soll es Interessenten an einer Flusskreuzfahrt doch verdeutlichen, dass es gerade bei dieser Reiseform immer zu unterwarteten Änderungen und Einschränkungen kommen kann. Eine Nachberechnung der Treibstoffkosten hat es seitens der Reederei tatsächlich gegeben, wir haben diese aber nicht an unsere Kunden weitergegeben.
Wir würden uns freuen, wenn wir Sie trotz der nicht erfüllten Erwartungen erneut auf einer unserer Reisen begrüßen zu dürfen, um Sie dann voll von der Leistungsfähigkeit unseres Unternehmens überzeugen zu können. Viele Grüße Ihr „Komm mit“ Reiseteam.

Barbara Lohr aus Frickingen

Freitag, 13-05-22 14:06

Wir sind schon wiederholt mit komm mit unterwegs gewesen und jedesmal von neuem begeistert.Das Ischia-Dreamteam leistet sehr gute Arbeit und Manuela als Servicekraft ist Spitze.Komm mit überzeugt auf ganzer Linie.Vielen herzlichen Dank für Ihre Bemühungen und bis bald. Liebe Grüße Oliver

Kommentar:

Liebe Familie Lohr, herzlichen Dank für Ihr Lob und Ihren netten Eintrag! Gerne bis zum nächsten Mal, herzliche Grüße Ihr "Komm mit"!

Claudia Gregor aus Weingarten

Dienstag, 10-05-22 23:03

War auf Malta vom 01.-08.05.22.Es war eine tolle, gut organisierte Reise .Der dortige Reiseleiter Johnny Zammit zeigte uns sehr viele schöne Orte auf Malta und Gozo Auch die Begleitung von Hostess Gabi war sehr nett. Haustür-Abholung ist perfekt, nur schade, daß die Fahrten zum Hauptbus immer soooo lange dauern. War diesmal bis zum Flughafen München fast 4,5 Std unterwegs..

Kommentar:

Hallo Frau Gregor, vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung, schön, dass Sie mit unseren Leistungen zufrieden waren! Natürlich müssen wir gerade bei Haustürabholung mehrere Zustiege in der Region zusammen legen, nicht nur aus Kostengründen. In Ihrem Fall waren es 5 weitere Haltestellen, für diese Unannehmlichkeit entschuldigen wir uns und bedanken uns herzlich für Ihr Verständnis.

powered by Easytourist